Die HELM AG erhält das „Anerkannt Guter Ausbilder"-Siegel

Das Hamburger Familienunternehmen HELM AG erhält heute die Urkunde für das Siegel „Anerkannt Guter Ausbilder“ und wird damit für seine hervorragenden Leistungen als Ausbildungsbetrieb ausgezeichnet.

Das international tätige Unternehmen mit Firmensitz in Hamburg ist in den Bereichen Chemie, Pflanzenschutz, Düngemittel, pharmazeutische Wirkstoffe, Arzneimittel und Medizinprodukte hauptsächlich als Händler tätig und betreibt über 100 Niederlassungen und Beteiligungen in rund 30 Ländern in Europa, Nord- und Südamerika, Asien und Afrika. Zum Vertrieb der Produkte übernimmt HELM für Geschäftspartner weitreichende Dienstleistungen wie internationales Marketing, Distribution, Logistik, Produktion und Projektentwicklung. Weltweit beschäftigt die HELM AG aktuell 1.495 Mitarbeiter, davon 54 Auszubildende und Duale Studenten in Hamburg. 

Dass die HELM AG ein ausgezeichneter Ausbilder ist, zeigen die Ergebnisse des Besiegelungsprozesses: Unter den befragten Auszubildenden herrscht eine große Zufriedenheit mit der Ausbildung beziehungsweise dem Dualen Studium, das vor allem durch die Möglichkeit zur Verantwortungsübernahme sowie durch abwechslungsreiche und anspruchsvolle Aufgaben begründet wird. 88 Prozent der Befragten haben alle relevanten Bereiche der Ausbildung kennengelernt und alle bestätigen, dass sie bei der Einsatzplanung Wünsche äußern können. 90 Prozent der Lernenden geben an, dass ihre Ausbilder sehr gut verfügbar seien und sie sich jederzeit bei Problemen an sie wenden können. Den verantwortlichen Ausbildern wird seitens ihrer Lehrlinge eine sehr hohe fachliche Kompetenz bescheinigt. 

Bei diesen Ergebnissen ist es nicht verwunderlich, dass 98 Prozent der befragten Auszubildenden angeben, sie würden das Unternehmen weiterempfehlen und auch nach Beendigung der Ausbildungszeit dort arbeiten. Und die Chancen stehen gut – das Unternehmen rekrutiert seine Nachwuchskräfte aus den eigenen Reihen, die Übernahmequote liegt bei 90 Prozent. 

Neben der kompetenten Ausbildung werden allen Azubis Zusatzleistungen geboten, wie Prämien bei guten Abschlussnoten, Zuschüsse zu Lehrmaterialien, betriebliche Altersvorsorge, Weihnachtsgratifikation und ein Training Center, in dem „on-the-job“ das eigenverantwortliche Handeln mit Produkten gelernt wird. 

Jens Engel, Abteilungsleiter Training und Ausbildung: „Für uns bei HELM ist es wichtig, die Ausbildung so zu gestalten, dass unsere Azubis nicht erst mit ihrem Abschlusszeugnis in der Hand richtig loslegen können – wir bilden nach dem Motto ‚Fördern und Fordern‘ aus und übertragen früh Verantwortung. Das Ausbildungssiegel bestätigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“

Ansprechpartner

Julie Christiani Geschäftsführerin Studien & Digitale Infrastruktur

Tel.: 040 30801-149

E-Mail schreiben

Beate Pönisch Fachreferentin Aus- und Weiterbildung // Personalentwicklung

Tel.: 040 30801-158

Mobil: 0170 4603550

E-Mail schreiben

Es ist Zeit Ihren Browser upzudaten!

Ihre Browserversion ist zu alt und wird von dieser Webseite nicht unterstützt. Es kann deshalb zu fehlerhaften Darstellungen von Inhalten kommen.

Darum sollten Sie updaten:
  • Webseiten laden schneller
  • Webseiten werden korrekt und schöner angezeigt
  • Sie surfen sicherer und sind besser gegen Phishing-Angriffe geschützt