Erfolgreiche Premiere: Meet your Start-up

Lassen Sie sich inspirieren: Eine gelungene Premiere feierte am 13. November 2017 die Veranstaltung „Meet your Start-up“, die von AGA und Haspa initiiert wurde. Das Prinzip: Slam und Speed-Geeking. Bedeutet: Acht Firmen bekamen die Möglichkeit, ihr Start-up in zwei Minuten allen Gästen vorzustellen, um danach in einer Gesprächsrunde mit maximal fünf Teilnehmern ihr Projekt noch einmal intensiver zu erläutern.

Der Abend begann mit einem lockeren Come Together mit Snacks und Drinks bei Loungemusik in den neuen Räumen von AGA und INW. AGA-Geschäftsführerin Ulrike Deike begrüßte im Anschluss daran die rund 60 Gäste. Die Moderation des Abends übernahm Michael Siegler, Mitbegründer der tisoomi GmbH.

Eröffnet wurde die Veranstaltung durch einen Impulsvortrag von Stefan Frei, Geschäftsführer von Bündnis für Werte, zum Thema „Gesellschaft 2035 – Was bleibt nach der digitalen Transformation“. „Die technologische Entwicklung ist nicht aufzuhalten und sie agiert frei von Ethik. Sie stellt damit die größte potentielle Bedrohung und gleichzeitig die größten Chancen für unsere Gesellschaft bereit“, so Frei.  

Dann waren die Start-ups an der Reihe: Dazu zählten Gründer aus den Bereichen Personal, wie Birdiematch, fragPaul oder HRpuls, Logistik, wie FreightHub oder shipcloud, Steuern, wie Taxdoo sowie Strategieberatung, LSP digital, und Virtualisierung, Rundblick 3D. Besonders anspruchsvoll war die direkte Konfrontation mit den möglichen zukünftigen Kunden. Die sollten in fünf Minuten von der Idee überzeugt werden.

Zum Schluss konnten die Gäste über die Geschäftsmodelle der Start-ups abstimmen. Sieger wurde shipcloud, ein Unternehmen, das Online-Händlern eine einfache und einheitliche Schnittstelle zu allen relevanten Versanddienstleistern bietet. Shipcloud konnte sich über den Gewinn eines Leistungspakets des AGA Unternehmensverbandes im Wert von mehr 1.000 Euro freuen.

Bei gutem Essen und anregenden Gesprächen klang der erfolgreiche Abend aus. Und die Gäste gingen zufrieden nach Hause: "Ich möchte mich herzlich für den gelungenen Abend bedanken. Organisation, Raum und Inhalte fand ich großartig. Für mich war das ein bereichender Abend und ich freue mich auf weitere Veranstaltungen des AGA", so Sven Benecke, Business Development Manager bei der BCD Chemie GmbH.

Der AGA bedankt sich bei den Sponsoren guwa und Krüger’s food Factory.

Ansprechpartner

Lee-Ann von Oesen Veranstaltungs- und Eventmanagement

Tel.: 040 30801-156

E-Mail schreiben

Es ist Zeit Ihren Browser upzudaten!

Ihre Browserversion ist zu alt und wird von dieser Webseite nicht unterstützt. Es kann deshalb zu fehlerhaften Darstellungen von Inhalten kommen.

Darum sollten Sie updaten:
  • Webseiten laden schneller
  • Webseiten werden korrekt und schöner angezeigt
  • Sie surfen sicherer und sind besser gegen Phishing-Angriffe geschützt