REYHER nimmt doppelstöckiges Hochregallager in Betrieb

 

Am 19. Juni 2017 hat das Handelsunternehmen für Verbindungselemente und Befestigungstechnik REYHER sein neues Hochregallager offiziell eröffnet. Unter dem Motto „Logistik hoch zwei“ feierte das AGA-Mitglied mit rund 100 Gästen eine neue Dimension der Intralogistik. Zum ersten Mal wurde ein 42 Meter hoher Neubau mit zwei Lagerblöcken übereinander realisiert – eine technische und logistische Meisterleistung.

„Mit dem Bau des neuen, doppelstöckigen Hochregallagers inklusive Bürokomplex haben wir nun die größte Einzelinvestition in der Firmengeschichte in Betrieb genommen“, erklärte REYHER-Geschäftsführer Dr. Peter Bielert. „Mehr als 30 Millionen Euro sind in dieses Projekt geflossen.“ Durch den Bau der neuen Lagerhalle, die über modernste Logistiksysteme gesteuert wird, hat REYHER die Anzahl der Palettenstellplätze von 60.000 auf 100.000 ausgebaut und die Kommissionierkapazität aus dem Palettenlager noch einmal um 30 Prozent gesteigert.

In seinem Grußwort hob AGA-Hauptgeschäftsführer Volker Tschirch die Rolle von REYHER die langjährige aktive Rolle von REYHER im Verband hervor: „Reyher und der AGA – das ist eine besondere Verbindung. Reyher ist seit 1951 Mitglied unseres Verbandes. Reyher forcierte diese Gründung unserer Gemeinschaft und hat den AGA in den letzten 66 Jahren entscheidend geprägt.“

Darüber hinaus würdigte Volker Tschirch das gesellschaftliche Engagement des Unternehmens: „Reyher hält Verbindungen, langfristig, verlässlich. Und Reyher nimmt über seine Gesellschafter und das Management gesellschaftliche Verantwortung wahr - dies deutlich über den eigenen Unternehmenszweck hinaus. Verantwortung für die eigene Branche, für die gesamte Wirtschaftsstufe, Verantwortung für die eigene Belegschaft, darüber hinaus im sozialen und kulturellen Bereich. Ich nenne hier beispielhaft das Engagement in der Jugendarbeit für den „Hamburger Weg“. Verantwortung für das Unternehmertum leben Sie ganz persönlich, nicht zuletzt durch aktives Mitwirken in Ihren regionalen, nationalen und internationalen Branchen- und Fachverbänden.

Ansprechpartner

Martin Schnitker Pressesprecher

Tel.: 040 30801-151

Mobil: 0177 3470585

E-Mail schreiben

Es ist Zeit Ihren Browser upzudaten!

Ihre Browserversion ist zu alt und wird von dieser Webseite nicht unterstützt. Es kann deshalb zu fehlerhaften Darstellungen von Inhalten kommen.

Darum sollten Sie updaten:
  • Webseiten laden schneller
  • Webseiten werden korrekt und schöner angezeigt
  • Sie surfen sicherer und sind besser gegen Phishing-Angriffe geschützt