Zukunftsorientiertes Personalmanagement

6. Norddeutscher Großhandelstag

Handlungsfähigkeit und Unternehmenserfolg langfristig sichern

Die Mitarbeiter sind die Seele eines Unternehmens: Doch der Wandel von der Industrie- zur Informationsgesellschaft verändert auch die Anforderungen an die Unternehmen beim Personalmanagement.

Wie die Lösungen zu den aktuellen Herausforderungen aussehen können, darüber diskutierten heute Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik auf dem 6. Norddeutschen Großhandelstag in der Hamburger Handelskammer. Der Großhandelstag wird gemeinsam vom AGA Unternehmensverband, der Handelskammer Hamburg und der IHK Nord veranstaltet.

 

„Jedes Unternehmen verfügt über Merkmale, die es einzigartig macht. Sie herauszuarbeiten und zu entwickeln birgt eine große Chance“, sagte Prof. Dr. Ulrike Hellert, Wissenschaftliche Direktorin der FOM Hochschule für Oekonomie & Management vor rund 100 Zuhörern.

 

Dr. Steffi Burkhart, Expertin für die Generation Y, betonte: „Unkonventionelle Karrierewege werden in Zukunft immer normaler. Das liegt alleine schon in der Natur der Sache. In einer Gesellschaft, in der junge Menschen viele unterschiedliche Optionen zur Gestaltung ihres Lebensweges haben, wird es dann eben auch die Vielfalt bei den Lebensläufen geben.“ Werner Neumann, Personalleiter bei der Biesterfeld AG fügte hinzu: „Natürlich bringt die Generation Y Veränderungen mit sich. Aber solche Veränderungen hat es auch früher schon gegeben. Wandel gehört einfach in unsere Unternehmenswelt und macht sie ja auch so interessant.“

 

Die Folge: Bei der  Personalgewinnung muss umgedacht werden. Dr. Regine Komoß (Perform GmbH) fokussierte sich auf das Instrument des Coachings: „Durch die konsequente Weiterentwicklung kann auch die Mitarbeiterloyalität deutlich gesteigert werden.“ Dass Personalentwicklung nicht nur Weiterbildung heißen muss, betonte Nicola Brandes. Die Organisationsberaterin stellte Methoden und Instrumente vor, die das Prinzip des miteinander und voneinander Lernens fördern und zeigte zugleich deren Wirkmechanismen auf.

Zusammenfassend diskutierten Berater Joachim Pawlik, Jimdo-Geschäftsführer Matthias Henze und der Zentralbereichsleiter Personal & Administration der Helm AG, Dieter Schütt, über die Veränderungen in der Mitarbeiterführung. Im Ergebnis zeigte sich, dass sich das Aufgabenspektrum für ein erfolgreiches Personalmanagement in Zukunft noch ausweiten wird. Trotz aller Digitalisierung wird auch hier nach wie vor der Mensch im Zentrum stehen.

Ansprechpartner
Dr. Andrea Hafenstein Fachreferentin Betriebswirtschaft

Tel.: 040 30801-152

E-Mail schreiben

Ulrike Deike Geschäftsführerin Betriebswirtschaft, Finanzen & Personal

Tel.: 040 30801-168

E-Mail schreiben

Es ist Zeit Ihren Browser upzudaten!

Ihre Browserversion ist zu alt und wird von dieser Webseite nicht unterstützt. Es kann deshalb zu fehlerhaften Darstellungen von Inhalten kommen.

Darum sollten Sie updaten:
  • Webseiten laden schneller
  • Webseiten werden korrekt und schöner angezeigt
  • Sie surfen sicherer und sind besser gegen Phishing-Angriffe geschützt