Fotowettbewerb

Hohe Qualität und viele Einsendungen: Sieger des AGA-Fotowettbewerbs gekürt

Mit dem Fotowettbewerb „Metropole in Bewegung. Unterwegs mit Bus, Bahn und Schiff“ hat die AGA Service GmbH 2018 die Erfolgsgeschichte des ProfiTickets bebildert. Am Wettbewerb haben 101 Teilnehmerinnen und Teilnehmer insgesamt 369 Fotos eingereicht.

Die Preisträger des AGA-Fotowettbewerbes mit der Jury auf der Vernissage am 1. November 2018.
Die Spannung hielt bis zum Schluss: Am Donnerstagabend wurden die Gewinner des Fotowettbewerbs „Metropole in Bewegung. Unterwegs mit Bus, Bahn und Schiff“ von AGA Service GmbH und HVV im Rahmen einer Vernissage in den Räumlichkeiten des AGA Unternehmensverbandes vor mehr als 80 Gästen bekanntgegeben. Bei der anschließenden Preisverleihung freute sich der Hamburger Sven Siebauer über den ersten Platz und ein Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro. Siebauer hatte insgesamt fünf Fotos für den Wettbewerb eingereicht und sich mit einer spektakulären Nachtaufnahme von der U-Bahn-Station Baumwall gegen 100 weitere Teilnehmerinnen und Teilnehmer durchgesetzt. „Ich freue mich riesig und bin überrascht, dass der Jury dieses Motiv so gut gefallen hat“, sagte Sven Siebauer nach Preisverleihung.

Die fünfköpfige Expertenjury, die mit Hamburgs Oberbaudirektor a. D., Prof. Jörn Walter, Fotograf Michael Zapf, Ingo Taubhorn, Kurator Haus der Photographie, Deichtorhallen, Yvonne Behrens, Bereichsleiterin Marktkommunikation HVV, sowie AGA-Hauptgeschäftsführer Volker Tschirch prominent besetzt war, hatte sich in ihrer Sitzung am 13. September 2018 für das Gewinnerbild entschieden. Auf Rang zwei landete Klaas Müller mit einer farbenfrohen Winterimpression von der Elbe. Dritter wurde Sebastian Kloth mit einem Schwarz-Weiß-Schnappschuss aus der S-Bahn. Die besten fünf Fotos wurden mit Geldpreisen honoriert, die Plätze sechs bis zehn wurden mit jeweils zwei Freikarten für die Elbphilharmonie belohnt, wobei der zehnte Platz von der Jury zweimal vergeben wurde.

Mit dem Fotowettbewerb „Metropole in Bewegung. Unterwegs mit Bus, Bahn und Schiff“ wollte die AGA Service GmbH die Leistung des ProfiTickets bebildern und hat deshalb Anfang Juli zu einem Fotowettbewerb aufgerufen, an dem sich bis zum 9. September insgesamt 101 Hobby- und Profi-Fotografen aus ganz Norddeutschland beteiligt hatten. Mit ihren 369 Einsendungen haben sie der fünfköpfigen Expertenjury auf eindrucksvolle Weise gezeigt, wo und wie Menschen mit den Verkehrsmitteln des HVV zwischen Elbe und Alster, Lüneburg und Elmshorn unterwegs sind.

Im Rahmen des Wettbewerbs organisierte das Team des AGA zusammen mit dem HVV und Fotograf Michael Zapf eine zweistündige Foto-Tour durch die U-Bahn-Stationen Überseequartier und HafenCity Universität. Die kostenlose Foto-Tour, die am 5. August 2018 stattfand, war mit insgesamt 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmern bereits nach kurzer Zeit ausgebucht.

Das ProfiTicket des AGA ist eine echte Erfolgsgeschichte und feierte 2018 sein zehnjähriges Jubiläum. Mittlerweile ist das kleine Ticket im Kreditkartenformat für mehr als 30.000 Beschäftigte aus der Metropolregion Hamburg und dem Umland ein unverzichtbarer Bestandteil des Alltags – auf dem Weg zur Arbeit, zu Freunden, zum Shoppen oder um abends wieder nach Hause zu fahren.

Kontakt

Buchholz
Christian Buchholz
Referent Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 040 30801-162
Geißendörfer
Dinah Geißendörfer
Persönliche Referentin des Hauptgeschäftsführers
Tel.: 040 30801-254