Arbeit & Digitalisierung

Die Digitalisierung hat Händler und Dienstleister in Norddeutschland längst erreicht. Wir begleiten Sie auf Ihrem individuellen Weg in Ihrem Tempo und wandeln uns auch selbst.

Ohne Mut kein Fortschritt

Industrie 4.0, Vernetzung der Maschinen, Internet of Things, Smart Factory und Big Data – wir kennen sie alle: die Schlagworte, die oftmals in einem Atemzug mit dem Begriff Digitalisierung genannt werden. Hinter ihnen vermutet man oft rein technische Themen. Das ist aber nur die halbe Wahrheit. Die Digitalisierung betrifft alle Unternehmensbereiche und damit auch die Kompetenzen der Beschäftigten. Arbeit 4.0 ist ein Megatrend, dem sich Unternehmerinnen und Unternehmer zuwenden müssen. Dabei werden sie unterstützt – von einem Unternehmensverband, der diese Dinge im Blick behält und erkannt hat, dass er sich auch selbst wandeln muss: zum Verband 4.0.

Handel und Dienstleistung sind wie viele, wenn nicht alle anderen Bereiche im Umbruch. Bemerkenswerte Auswirkungen zeigen sich bereits im Einzelhandel. Die Online-Riesen Amazon und Zalando setzen etablierte Marken unter Druck und machen den realen Verkaufsflächen im unbegrenzten Showroom des World Wide Web Konkurrenz. Der Groß- und Außenhandel ist davon noch nicht so stark betroffen, muss aber wachsam und vorbereitet sein. Chancen und Risiken ergeben sich gleichermaßen. So wie die Digitalisierung perspektivisch alle Lebensbereiche erfassen wird, sind auch die Vorzeichen für Auswirkungen auf den Groß- und Außenhandel zu erkennen. Einige Onlineplattformen haben bereits begonnen, den B2B-Markt zu erobern.

Weichen für die Zukunft stellen

Die Chancen, die in digitalen Prozessen und Geschäftsmodellen liegen, zu erkennen und sinnvoll für sich zu nutzen, wird schon bald die zukunftsfähigen Unternehmen von den anderen unterscheiden. Auch KMU können sich hier Vorsprünge erarbeiten, denn ihre Entscheidungswege sind kurz, ihre Effizienz ist hoch.

Mit dem Jahresthema 2016 „Digitale Transformation“ hat der AGA das große Thema für seine Mitgliedsunternehmen in den Fokus gerückt. Mit der Mitgliederversammlung zum Jahresanfang 2016 wurden Impulse gesetzt. Weitere kleine und große Veranstaltungen sowie neue Formate folgten – von der digitalen Personalakte, dem B2B-Handel der Zukunft bis hin zu Wirtschaft und Solidarität im digitalen Zeitalter.

Es ist für Unternehmen an der Zeit, sich mit den Herausforderungen und Folgen der digitalisierten Welt auseinanderzusetzen. Bewusste Entscheidungen und der Mut zum Aufbruch können Betriebe und Belegschaften beflügeln.

Arbeit 4.0

In den Unternehmen stellt sich nicht nur die Frage, wie neue Möglichkeiten genutzt werden können. Neben Prozessen und Kundenbeziehungen wandeln sich auch die Anforderungen an die eigenen Beschäftigten – aber auch an Arbeitgeber werden neue Erwartungen gerichtet.

Mithilfe von digitalen Methoden und Prozessen kann Arbeit ganz neu organisiert werden. Deshalb wird der AGA 2017 die Arbeit 4.0 im Großen und Kleinen beleuchten. Von der Smartphoneüberlassungsvereinbarung bis hin zur Neuaufstellung von Geschäftsmodellen bietet der AGA seinen Mitgliedern Beratung, Expertise und Unterstützung.

Auf dem Weg zum digitalen Verband

Die Digitalisierung kommt nicht, sie ist bereits da. Der AGA möchte Sie weiter in Ihrem unternehmerischen Alltag begleiten. Deshalb entwickeln wir uns auch selbst weiter und haben uns ehrgeizige Ziele gesetzt. Unternehmen, die die Digitalisierung klug für sich nutzen, brauchen einen Verband, der im digitalen Zeitalter zu Hause ist.

Ansprechpartner
Isabel Annang Referentin Weiterbildungsmanagement
bildungswerk.digital

Tel.: 040 30801-239

E-Mail schreiben

Dr. Andrea Hafenstein (in Elternzeit) Fachreferentin Betriebswirtschaft

Tel.: 040 30801-152

Alexander Marks (in Elternzeit) IT-Systemadministrator

Tel.: 040 30801-109

E-Mail schreiben

Judith Ruttkamp Assistenz der Geschäftsführung, Sekretariat der Rechtsabteilung

Tel.: 040 30801-218

E-Mail schreiben

Frederik Scherler Referent Grundsatzfragen

Tel.: 040 30801-141

E-Mail schreiben

Tina Carolina Stalf Referentin Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: 040 30801-254

E-Mail schreiben

Geschäftsführung
Julie Christiani Geschäftsführerin Studien & Digitale Infrastruktur

Tel.: 040 30801-149

E-Mail schreiben

Volker Tschirch Hauptgeschäftsführer

Tel.: 040 30801-155

E-Mail schreiben

Es ist Zeit Ihren Browser upzudaten!

Ihre Browserversion ist zu alt und wird von dieser Webseite nicht unterstützt. Es kann deshalb zu fehlerhaften Darstellungen von Inhalten kommen.

Darum sollten Sie updaten:
  • Webseiten laden schneller
  • Webseiten werden korrekt und schöner angezeigt
  • Sie surfen sicherer und sind besser gegen Phishing-Angriffe geschützt