Azubi des Nordens 2020

Ab sofort nehmen wir wieder eure Bewerbungsunterlagen für den AGA-Ausbildungspreis Azubi des Nordens entgegen. 

Diese Preise vergeben wir:

1.000 € Preisgeld + INW-Bildungsgutschein

Der Ausbildungspreis wird in den vier Kategorien Großhandel, Außenhandel, Einzelhandel und Dienstleistung vergeben.

1.500 € Preisgeld + INW-Bildungsgutschein

Die Senator Ing. Albert Brickwedde Stiftung vergibt jährlich einen Förderpreis für das Meistern besonderer persönlicher Herausforderungen während der Ausbildungszeit.

500 € Preisgeld + INW-Bildungsgutschein

Stell dich und deine Ausbildungserfolge in einem kurzen Video vor. Das Publikum entscheidet. Das Video mit den meisten Likes gewinnt den Publikumspreis.

Hier geht's zu den eingereichten Videos aus den vergangenen Jahren auf unserem Youtube-Channel.

Deine Bewerbung:

Das sind die Voraussetzungen 

  • Du hast 2020 eine Duale Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. 
  • In der Abschlussprüfung (Prüfungszeugnis der Kammer) hast du ein gutes bis sehr gutes Gesamtergebnis erzielt.
  • Dein Ausbildungsbetrieb gehört zur Handels- oder Dienstleistungsbranche.
  • Der Sitz deines Ausbildungsbetriebs ist in Nord- und Mitteldeutschland (Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen).

Das bewerten wir

  • Du hast dich während der Ausbildung überdurchschnittlich engagiert.

So kannst du zusätzlich bei uns punkten

  • Du hast während der Ausbildung Zusatzqualifikationen erworben.
  • Du zeigst ehrenamtliches oder gesellschaftlich Engagement.

Diese Unterlagen brauchen wir

  • Selbstpräsentation oder Video: Wir wollen wissen, was dich zum Azubi des Nordens macht. Dabei kommt es uns vor allem darauf an, dass du uns an deiner Ausbildungszeit teilhaben lässt. Erzähl uns von besonderen Projekten oder auch von deinem Engagement in der Freizeit. Dabei wollen wir mehr über dich und deine Persönlichkeit wissen. Der Gestaltung deiner Bewerbung sind keine Grenzen gesetzt – wir akzeptieren deine Bewerbung schriftlich, als gebastelten Beitrag, als kleines Video oder als Präsentation. 
  • Lebenslauf 
  • Prüfungszeugnis (HK oder IHK)
  • Empfehlungsschreiben von deinem Ausbildungsbetrieb: Lass deinen Ausbilder erzählen, was dich und deine Ausbildung ausmacht.

So kannst du dich bewerben

  • über das Online-Formular 
  • per E-Mail:ausbildungspreis@aga.de 
  • per Post: 
    AGA Unternehmensverband
    Stichwort Ausbildungspreis 2020
    Kurze Mühren 1
    20095 Hamburg
Unser Auswahlverfahren:

Die Preisträgerinnen und Preisträger werden von einer unabhängigen Expertenjury aus erfahrenen Personalleitern gewählt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinnerinnen und Gewinner werden Anfang September 2020 benachrichtigt.

Bei den Bewerbungen werden wir die durch die Corona-Krise verursachten Prüfungsverschiebungen berücksichtigen.

Die Jury:
  • Jens Engel, Helm AG
  • Armin Grams, Handelskammer Hamburg
  • Margit Haupt-Koopmann, Arbeitsagentur Regionaldirektion Nord
  • Jürgen Hollstein, Kuratorium der Deutschen Wirtschaft für Berufsbildung (KWB)
  • Petra Ziesemer, Bartels-Langness Handelsgesellschaft mbH & Co. KG
  • Christian Meierhans, Detlev Louis Motorradvertriebs GmbH
  • Helmut Münnich, A. Brickwedde GmbH & Co. KG
  • Volker Tschirch, AGA Unternehmensverband
  • Sabine Walterskötter, Ricoh Deutschland
  • Thomas Letixerant, Arbeitsagentur Regionaldirektion Nord
Bewerbung für den Publikumspreis:

Erzähle uns in einem 90-sekündigen Video von deiner Ausbildung und zeige uns, warum du den Publikumspreis beim Azubi des Nordens gewinnen solltest. Die Bewerbung für den Publikumspreis kann entweder zusätzlich zu deiner regulären Bewerbung erfolgen. Wenn du dich ausschließlich auf den Publikumspreis bewerben möchtest, genügt uns das Video sowie deine Kontaktdaten. Die Gewinner des Publikumspreises werden von der Youtube-Community und per Live-Abstimmung während der Preisverleihung in Lübeck gewählt. 

Dein Preisträgerportrait:

Du bist Azubi des Nordens 2020 geworden! Unser Highlight für dich: Wir drehen einen Film über dich und dein Ausbildungsunternehmen. Wir zeigen den Film dann auf der Preisverleihung, auf unserer Website und auf YouTube.

FAQ:

Hier bekommt ihr alle Antworten auf eure Fragen

Mehr erfahren

Kontakt

Annang
Isabel Annang
Referentin Aus- und Weiterbildung
Tel.: 040 30801-239
Sturm
Ronja Sturm
Veranstaltungsorganisation und Messen
Tel.: 040 30801-156
25.10.2018

AGA verleiht Auszeichnung Azubi des Nordens in Hannover

Pressemitteilungen | Events

Der AGA Unternehmensverband und das INW – Bildungswerk Nord haben heute in der RP5 Stage in Hannover die Auszeichnung Azubi des Nordens in einer feierlichen Gala verliehen. Überreicht wurden die Auszeichnungen von Lencke Steiner, FDP-Fraktionsvorsitzende in der Bremischen Bürgerschaft, AGA-Präsident Dr. Hans Fabian Kruse und Helmut Münnich, Vorsitzender des INW – Bildungswerk Nord und der Senator Ing. Albert Brickwedde Stiftung.

„Ich habe großen Respekt vor Ihrer Leistung und bewundere Sie für Ihren Mut. Seien Sie stolz auf sich“, sagte Lencke Steiner. In ihrer Rede hob sie hervor: „Viele junge Menschen meinen, unbedingt studieren zu müssen. Doch das ist nicht so. Unser Duales Bildungssystem, für das wir in der ganzen Welt bewundert werden, hält die beste Ausbildung für junge Menschen bereit.“

In seiner Begrüßung lobte AGA-Präsident Dr. Hans Fabian Kruse die Gewinnerinnen und Gewinner: „Meine Hochachtung und Anerkennung für Ihre Leistungen. Sie lassen mich optimistisch in die Zukunft schauen, denn mit Mitarbeitern Ihres Schlages kann man in Unternehmen Berge versetzen.“ Weiterhin forderte Dr. Kruse einen Digitalpakt für die gesamte Bildungskette: „Wir müssen dringend die ganze Gesellschaft fit für die digitale Zukunft machen. Finanzspritzen für den Bildungssektor sind gut und notwendig, aber wir brauchen mehr als einen Digitalpakt für die Schulen, wir brauchen einen Digitalpakt für die gesamte Bildungskette und insbesondere auch für die, die schon heute mitten im Berufsleben stehen. Denn nie war kontinuierliche Weiterbildung so wichtig wie heute.“ 

Seit mehr als 17 Jahren vergeben AGA und INW ihren Ausbildungspreis im Norden. Die Auszeichnung ist mit 1.000 Euro für den 1. Platz in einer Kategorie (Azubi des Nordens) und mit 500 Euro für den 2. Platz in einer Kategorie sowie einem Bildungsgutschein dotiert. Die Azubis des Nordens – also die Besten der Besten – erhalten ein Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro. Voraussetzungen für die Teilnahme an dem Wettbewerb sind ein gutes Gesamtergebnis in der Prüfung der Industrie- und Handelskammer und eine sehr gute Benotung des praktischen und mündlichen Prüfungsteils. Eine Jury aus Ausbildungsexperten wählt aus den Bewerbungen die besten Auszubildenden aus.

Zudem wird seit einigen Jahren auch ein Förderpreis verliehen. Er geht an junge Menschen, die besondere Herausforderungen während ihrer Ausbildung bewältigt, herausragendes Engagement gezeigt oder Zusatzqualifikationen erworben haben. In diesem Jahr wird der Förderpreis erneut von der Senator Ing. Albert Brickwedde Stiftung, Osnabrück, vergeben. Der Preis ist mit 1.500 Euro dotiert und soll eine Investition in zusätzliche Aus- und Weiterbildung ermöglichen.

Darüber hinaus wurden in diesem Jahr das erste Mal Preise in der Kategorie Einzelhandel und ein Publikumspreis vergeben. Für den Publikumspreis haben die Kandidaten ein 90-sekündiges Video eingeschickt, in dem sie sich selbst und ihre Ausbildung vorstellen. Die Kandidatin, die die meisten Likes für ihr Video bekommen hat, hat in der Kategorie gewonnen. 

Ein besonderer Dank gilt in diesem Jahr dem Verband der Deutschen Automatenwirtschaft und der Senator Ing. Albert Brickwedde Stiftung für die Unterstützung des Ausbildungspreises.

Ausbildungspreis

Kontakt

Schnitker
Martin Schnitker
Pressesprecher
Tel.: 040 30801-151 • 0177 3470585