HR.Camp

„Perspektiven & Entwicklung“ am 6. September 2019 beim AGA Unternehmensverband

Neue Beschäftigte für das Unternehmen begeistern, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter motivieren und halten, New Work etablieren und Personal entwickeln: In den Human Resources ist ständig Bewegung. Der Wandel und die immer neuen Herausforderungen, vor denen Verantwortliche im Bereich HR stehen, sind Thema des ersten AGA-Barcamps, das am 6. September 2019 in den Räumlichkeiten des AGA (Kurze Mühren 1, 20095 Hamburg) stattfindet.

Nach einem lockeren Empfang und einer Keynote mit Impulsen rund um das Thema Vertrauen in der HR haben Sie im Rahmen des Barcamps die Möglichkeit, eigene Themen und Fragestellungen einzubringen und in dynamischen Kleingruppen zu diskutieren. Die Ergebnisse werden anschließend zusammengetragen und präsentiert. Wir freuen uns, den Tag mit Ihnen bei einem Get-together ausklingen zu lassen und laden Sie ein, das innovative Netzwerktool „Social-Board“ auszuprobieren.

Programm:   
  9:00 Uhr           Empfang & Kaffee
  9:30 Uhr           Begrüßung
  9:35 Uhr           Keynote mit Pawlik Consultants & AGA: Vertrauen in der HR 
10:00 Uhr           Definition der Sessions
10:30 Uhr           Sessions: Phase I 
13:00 Uhr           Pause
14:00 Uhr           Sessions: Phase II
17:00 Uhr           Zusammenfassung und Get-together

Moderation:
Sylke Jehna
HR-Beraterin, Trainerin, Agile Coach, Prozessbegleiterin

Veranstaltungsort:
AGA Unternehmensverband
Kurze Mühren 1
20095 Hamburg

Anmeldung und Infos:
Bitte melden Sie sich zur Veranstaltung über das nachfolgende Formular an. Eine Anmeldung ist erforderlich. Das Platzkontingent ist begrenzt. Bei Fragen zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an: Carina Hüllen, Tel.: 040 30801-156, Email: carina.huellen(at)aga.de

Hinweis: Sollten Sie trotz Anmeldung nicht zur Veranstaltung erscheinen, behalten wir uns vor, Ihnen eine „No Show“-Rate in Höhe von 50 € in Rechnung zu stellen, wenn Sie nicht bis zum 3. September 2019 absagen.

 

Vielen Dank für die Unterstützung:

Das könnte Sie auch interessieren:

26.09.2021

Digitale Lösungen zur Erfüllung gesetzlicher Vorgaben

Nachrichten | Unternehmen | Digitalisierung

Damit aus guten Ideen echte Innovationen werden, brauchen Start-ups vor allem ein exzellentes Netzwerk. Zur richtigen Zeit den richtigen Kontakt zu treffen, kann einer Idee am Ende zum Durchbruch verhelfen. Daher setzt der AGA Unternehmensverband verstärkt auf die Vernetzung von Start-ups und Grown-ups. Eines dieser Start-ups ist der Softwareentwickler Sawayo.

In vielen Fällen sind sich Unternehmerinnen und Unternehmer gar nicht bewusst, welche gesetzlichen Pflichten sie bei ihrer alltäglichen Arbeit vernachlässigen. Bei einer Kontrolle kann das gefährlich werden. Eine Anlaufstelle, die alle Pflichten bündelt und in verständlicher Sprache aufzeigt, was Unternehmen beachten müssen, gab es bislang nicht am Markt. Das Rostocker Start-up Sawayo ändert das.

Die Idee für eine Software zur Erfüllung von gesetzlichen Anforderungen entstand im Kern aus der 30-jährigen unternehmerischen Erfahrung des Co-Gründers Andreas Wieczorke. „Unternehmerinnen und Unternehmer genießen nicht nur Freiheiten, sie stehen auch einer Reihe von Pflichten gegenüber, deren Nichtbeachtung harte Konsequenzen nach sich ziehen können. Wer den Überblick verliert oder die Umsetzung der Arbeitgeberpflichten auf die lange Bank schiebt, riskiert hohe Geldstrafen – und haftet in manchen Fällen strafrechtlich persönlich“, weiß Wieczorke.

Sawayo nimmt sich dieser Herausforderung an und unterstützt Arbeitgebende bei der digitalen Erfüllung von Arbeitgeber- und Unternehmerpflichten, hilft administrativen Aufwand zu reduzieren und Sicherheit durch klare Nachweise zu gewinnen. Mit Sawayo haben die drei Gründer Benjamin Reif, Andreas Wieczorke und Bjarne Wilhelm eine Software entwickelt, die diese Prozesse ins Digitale hebt und in einer leicht verständlichen Oberfläche zusammenführt. Sawayo vereint verschiedene digitale Werkzeuge, die eine schlanke und effiziente Unternehmungsführung ermöglichen.

Was kann die App im Detail?

Von der digitalen Dokumentenüberwachung in Echtzeit, über gesetzeskonforme Arbeitszeiterfassung, Abwesenheitsmanagement und Führerscheinkontrolle bis hin zu einer Fristenüberwachung und der digitalen Dokumentation von Coronatests hat Sawayo die digitale und praktische Lösung für Arbeitgeber. 

Sawayo bietet nicht nur eine einfach zu bedienende und übersichtliche Plattform zur Erfüllung von Arbeitgeberpflichten. „Gesetze und Richtlinien können sehr undurchsichtig sein. Wir möchten Unternehmern dabei helfen, herauszufinden, welche Pflichten sie speziell betreffen und welche Haftungsrisiken drohen. Selbst wenn Sawayo ein Problem nicht lösen kann, möchten wir so gut wie möglich weiterhelfen und bieten daher auf unserer Website eine kostenfreie Risikoanalyse“, schließt Co-Gründer und Geschäftsführer Benjamin Reif das Interview ab. 

Mehr auf: www.sawayo.de

Digitalisierung

Kontakt

Bause
Lorenz Bause
Mitgliedermanager, Membership Specialist
Tel.: 040 30801-227
Sturm
Ronja Sturm
Projektreferentin Veranstaltungen & Bildung
Tel.: 040 30801-156