Wahl zur Hamburger Bürgerschaft 2020

17.08.2022

Corona-Regelungen und Verordnungen der Länder

Nachrichten | Corona | Unternehmen | Politik

Die bundeseinheitlichen Regelungen zum Infektionsschutz sind weitgehend aufgehoben. Maßgeblich sind die Regelungen im jeweiligen Bundesland.

+ + + Letzte Aktualisierung: 17. August 2022 + + +

Nach dem Auslaufen der Corona-Arbeitsschutzverordnung sowie der Corona-Arbeitsschutzregel gelten keine besonderen, bundeseinheitlichen Vorgaben zum Infektionsschutz im Betrieb mehr. Der Arbeitgeber muss nunmehr selbständig anhand seiner allgemeinen Gefährdungsbeurteilung festlegen, welche Maßnahmen notwendig sind und wie diese am besten umgesetzt werden. Selbstverständlich kann dabei auf die altbekannten Maßnahmen (z.B. AHA + L, Testangebote, Mobiles Arbeiten) zurückgegriffen werden. Die einzelnen Bundesländer sind zudem ermächtigt, konkrete Schutzmaßnahmen wie beispielsweise die Maskenpflicht im öffentlichen Nahverkehr und in Arztpraxen sowie eine Testpflicht in Schulen festzulegen.


Informationen und Verordnungen der Bundesländer

PolitikCorona

Kontakt

Krüger
Lisa Krüger
Rechtsanwältin
Tel.: 040 30801-158
Siggelow
Dennis Siggelow
Rechtsanwalt, Leiter Geschäftsstelle Lübeck
Tel.: 040 30801-202

Kontakt

Tschirch
Volker Tschirch
Hauptgeschäftsführer
Tel.: 040 30801-155