29.08.2019

Rezertifizierung als Anerkannt Guter Ausbilder 2019/2020

Nachrichten | Employer Branding

Die Peter Jensen GmbH gehört zu Norddeutschlands TOP-Ausbildungsbetrieben.

Gute Ausbildungsleistung zahlt sich aus: Das Hamburger Familienunternehmen Peter Jensen GmbH wurde vom AGA Unternehmensverband erfolgreich mit dem Siegel „Anerkannt Guter Ausbilder“ rezertifiziert. „Wir freuen uns sehr, dass wir als Ausbildungsbetrieb von unseren Auszubildenden erneut so positive Rückmeldungen zu unserer Arbeit erhalten haben. Die Rezertifizierung hat uns gezeigt, dass wir uns in den vergangenen zwei Jahren in einigen Bereichen deutlich verbessert haben und unsere Auszubildenden dies zu schätzen wissen. Zudem haben wir einige wichtige Hinweise bekommen, an welchen Stellen wir uns weiter verbessern können. Diese Punkte werden wir jetzt angehen, damit sich unsere Auszubildenden noch wohler fühlen.“, sagt Janina Traut, Leiterin der Personalentwicklung.

Das 1912 gegründete Handelshaus für Sanitär, Heizung, Küchen, Lüftung, Öfen und Industriearmaturen ist ein leistungsstarker Großhandel mit dem größten Sanitär Heizung Klima (SHK)-Lager Norddeutschlands mit einer Gesamtfläche von 94.267 m², auf der Artikel von 370 verschiedenen Herstellern untergebracht sind. Das Unternehmen wird in dritter Generation von Peter, Walter und Martin Jensen, sowie Bernhard Tackmann, Stefan Ulrich und Eckhart Steffens geführt. Die vierte Generation ist bereits im Unternehmen gestartet. Im Norden ist Peter Jensen eine echte Macht: Mit bald 33 Standorten in sechs verschiedenen Bundesländern gewährleistet das Unternehmen eine große Nähe zu seinen Kunden – 7Mal in Hamburg, 8 Mal in Schleswig-Holstein, 5 Mal in Mecklenburg-Vorpommern, 7 Mal in Niedersachsen, 5 Mal in Sachsen-Anhalt und einmal in Brandenburg. Dort werden rund 50.000 Kunden beliefert.

Peter Jensen hat mittlerweile rund 800 Mitarbeiter, davon 80 Auszubildende und acht dual Studierende. Damit die hohe Leistungsfähigkeit auch in Zukunft gewährleistet wird, hat sich das Unternehmen zu einem großen Ausbilder entwickelt, der seinen Azubis viele Vergünstigungen einräumt. Dazu gehören beispielsweise finanzielle Unterstützung bei der Weiterbildung, fachspezifische interne Schulungen, Nachhilfe für Berufsschulfächer (z. B. Englisch), Prüfungsvorbereitungskurse, Betriebliche Altersvorsorge, HVV-ProfiTicket-Zuschuss, Weihnachts- und Urlaubsgeld, Fitnessraum, die hauseigene Kantine mit kostenlosem Mittagessen sowie das Mentoring-System über die gesamte Ausbildungszeit.

Die Ergebnisse der Rezertifizierung können sich sehen lassen: 80 Prozent der befragten Azubis sind mit ihrer Ausbildung zufrieden und würden ihren Arbeitgeber weiterempfehlen. Die Azubis schätzen an ihrer Ausbildung die Vielfältigkeit der Aufgaben und die Verlässlichkeit, denn es gibt viele verschiedene Abteilungen und Tätigkeitsbereiche, die von den Auszubildenden durchlaufen werden. Dabei wird eng am Ausbildungsrahmenplan gearbeitet. Durch die Mentoren fühlen sich die Nachwuchsfachkräfte während der gesamten Ausbildungszeit sehr gut betreut. Bei so guten Bedingungen ist es nicht verwunderlich, dass viele Auszubildende nach Abschluss ihrer Ausbildung im Unternehmen bleiben wollen. Das zeigt sich auch in den Ergebnissen, denn die Übernahmequote ist im Vergleich zur Erstzertifizierung signifikant um 12,5 Prozent gestiegen. 

Für die Peter Jensen GmbH war die Rezertifizierung ein wichtiger Schritt und soll den Auszubildenden das Signal senden, dass ihre Rückmeldung ernst genommen wird. So konnte das Unternehmen zeigen, dass die Wünsche und Hinweise aus der Erstbesiegelung aufgenommen wurden und die Ausbildungsqualität an den entscheidenden Stellen effektiv verbessert wurde. Das Audit, das bei der Rezertifizierung erstmals stattfand, bietet für Janina Traut, Leitung der Personalentwicklung, einen echten Mehrwert: „Vor dem Audit waren wir etwas aufgeregt, weil wir nicht wussten, was uns erwarten wird. Die Atmosphäre im Audit war sehr angenehmen und es war ein sehr offener und inhaltlich tiefgehender Austausch möglich. Wir haben dadurch viel mehr für unsere Arbeit mitnehmen können, als nur durch die reinen Umfrageergebnisse.“ 

Die Rezertifizierung hat der Peter Jensen GmbH einige wichtige Hinweise gegeben. Besonders erfreulich ist, dass sich die Azubis mit den Aufgaben in ihrer Ausbildung nicht überfordert sehen und von ihren Ausbildern viel Feedback erhalten. Zukünftig wir der Ausbildungsbetrieb die Arbeitgeberleistungen mehr hervorheben, weil diese mit der Zeit als selbstverständlich wahrgenommen werden könnten.

Mit dem Siegel will der Betreib den Azubis vor allem zeigen, dass ihnen viel Wertschätzung entgegengebracht wird. Die Azubis sollen wissen: Eure Meinung ist uns wichtig, bitte bewertet eure Ausbildung!

Weitere Informationen:

AGA-SiegelMitarbeiterzufriedenheitAus- & Weiterbildung

Kontakt

Christiani
Julie Christiani
Geschäftsführerin Studien & Digitale Infrastruktur
Tel.: 040 30801-149