17.09.2020

„Digital Jetzt“ – Neue Förderung zur Digitalisierung des Mittelstands

Nachrichten | Unternehmen | Politik

Digitale Technologien und Know-how entscheiden in der heutigen Arbeits- und Wirtschaftswelt über die Wettbewerbs- und Zukunftsfähigkeit von Unternehmen. Damit der Mittelstand die wirtschaftlichen Potenziale der Digitalisierung ausschöpfen kann, unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) kleine und mittlere Unternehmen mit dem Programm „Digital Jetzt – Investitionsförderung für KMU“.

Das Programm bietet finanzielle Zuschüsse und soll Firmen dazu anregen, mehr in digitale Technologien sowie in die Qualifizierung ihrer Beschäftigten zu investieren. Berechtigt zur Förderung sind alle KMUs mit 3 bis 499 Beschäftigten, die ein Digitalisierungsprojekt mit einem Mindestvolumen von 17.000€ oder ein Schulungsprojekt zum Thema Digitalisierung mit einem Mindestvolumen von 3000€ planen. Dabei ist ein Förderzuschuss von bis zu 50 Prozent möglich. Weitere Informationen können Sie hier oder bei Mareike Böckmann, E-Mail: mareike.boeckmann@aga.de, erhalten.

Wichtiger Hinweis: Aufgrund der Vielzahl der Förderanträge für „Digital Jetzt“ ist es für kurze Zeit nicht möglich sich im Förderportal zu registrieren und Anträge einzureichen. Die Registrierung wird zum 15. Oktober wieder möglich sein. Aufgrund der Vielzahl der Förderanträge für „Digital Jetzt“ ist es für kurze Zeit nicht möglich sich im  Förderportal zu registrieren und Anträge einzureichen. Die Registrierung wird zum 15. Oktober wieder möglich sein.

PolitikDigitalisierung

Kontakt

Böckmann
Mareike Böckmann
Fachreferentin Betriebswirtschaft
Tel.: 040 30801-152