11.06.2020

Neues Sommerprogramm der KLU

Nachrichten | Bildung | Beruf

Die aktuelle Krise verändert das Bild unserer Wirtschaft und damit auch die Lieferketten. Ehemals feste Grundsätze sind ins Wanken geraten und verlangen von uns einen neuen Blick auf unser tägliches Arbeiten.

Um die Lieferketten fit für eine Welt nach Covid-19 zu machen hat die Kühne Logisitics University ein sechsteiliges Programm aufgelegt, welches für AGA Mitglieder vergünstigt zu besuchen ist. Außerdem bietet die KLU verschiedenste Weiterbildungsmöglichkeiten und berufsbegleitende Studiengänge an, welche sich vor allem auf den Umgang mit den Herausforderungen im Bereich der Logistik konzentrieren.

 

1. Online-Programm: Reflect – Restart – Rethink: R3 supply chain thinking for a post COVID-19 world

Unterrichtssprache: Englisch

Das sechsteilige Online-Programm zeigt den Teilnehmenden auf, wie sie die Prozesse bezüglich ihrer Lieferketten und Kunden "reflektieren, neu starten und überdenken" können. Es besteht die Möglichkeit, sich für das komplette Programm oder für einzelne Sitzungen separat anzumelden.
AGA-Mitglieder erhalten einen Rabatt von 10 % auf die Programmgebühr. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

2. Studiengang: MBA „Leadership and Supply Chain Management“

Unterrichtssprache: Englisch

Das berufsbegleitende Programm (18 Monate) richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus dem globalen Logistik- und Supply Chain Management. Unter den Bewerberinnen und Bewerbern der AGA-Mitglieder wird ein Teilstipendium über 50 Prozent der Kursgebühren vergeben.
Anmeldungen für die im September startende Kohorte sind noch bis Ende Juli möglich. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

3. Zertifikatsprogramm: NetloP – Netzwerkmanagement für logistische Prozesse

Unterrichtssprache: Deutsch

Das deutschsprachige Programm NetloP vermittelt kompaktes Logistikwissen in sechs Blöcken an renommierten Universitäten in Deutschland, Österreich und in der Schweiz (Berlin, Bremen, Vallendar, Wien und Zürich). NetloP wendet sich an Nachwuchsführungskräfte und erfahrene Projektleiter aus Industrie, Handel, Spedition, Verkehr und anderen logistischen Dienstleistungsbereichen. Die Weiterbildung wird angeboten durch die KLU Executive Education im Auftrag der Kühne-Stiftung: September 2020 - Februar 2021.
Weitere Informationen finden Sie hier.

 

4. Zertifkatsprogramm: ENLoP – European Network Management for Logistics Processes

Unterrichtssprache: Englisch

Das englischsprachige Programm ENloP vertieft Supply-Chain- und Logistikwissen für Führungskräfte und Projektmanager. Module an sechs herausragenden akademischen Logistikschmieden in Europa (Hamburg, Edinburgh, Kopenhagen, Bordeaux, Zürich und Breslau) ermöglichen eine internationale Perspektive. Die Weiterbildung wird angeboten von der KLU Executive Education im Auftrag der Kühne-Stiftung: September 2020 - Februar 2021.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Kontakt

Böckmann
Mareike Böckmann
Fachreferentin Betriebswirtschaft
Tel.: 040 30801-152