9. Norddeutscher Großhandelstag: BGA-Präsident Bingmann spricht in der Hamburger Handelskammer

Welche Herausforderungen muss der Groß- und Außenhandel im Zeitalter der Digitalisierung bewältigen? Mit dieser Frage beschäftigte sich der 9. Norddeutsche Großhandelstag des AGA Unternehmensverbandes und der Handelskammer Hamburg am 1. März 2018. Antworten dazu gab es unter anderem von Dr. Holger Bingmann, Präsident des Bundesverbandes Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen (BGA).

"Wir Unternehmer müssen uns überlegen, wie wir im Prozess der Digitalisierung unsere Firmen neu gestalten. Das ist kein Privileg der Jugend", sagte Dr. Bingmann vor rund 60 Gästen im Albert-Schäfer-Saal der Handelskammer Hamburg. "Wir müssen mehr Mut haben, um Dinge auszuprobieren. Das zeigen uns zum Beispiel die Start-ups im Silicon Valley. Die sind mutiger und stellen interessante Teams zusammen, die Dinge einfach ausprobieren." Man müsse die Amazons und Alibabas dieser Welt als Groß- und Außenhändler ernst nehmen. Im Zuge der Digitalisierung gäbe es aber Möglichkeiten, die die Händler nutzen könnten.

AGA-Präsident und Vorsitzender des Außenhandelsausschusses der Handelskammer Dr. Hans Fabian Kruse sprach die Teilnehmer des Großhandelstages direkt an: "Wann haben Sie sich das letzte Mal sehr viel Zeit genommen, strategisch über Ihr Unternehmen nachzudenken - sich nicht vom Tagesgeschäft ablenken zu lassen, sondern sich ausschließlich auf die Zukunft Ihres Unternehmens zu fokussieren? Sie müssen sich Zeit nehmen, über das Wesentliche in Ihrem Unternehmen nachzudenken. Sie sollten die großen Fragen Ihres Unternehmens stellen und dann beantworten."

Der AGA Unternehmensverband vertritt die Interessen von 3.500 Mitgliedsunternehmen in Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein. In diesen Unternehmen sind rund 150.000 Mitarbeiter beschäftigt. Mit einem Jahresumsatz von 482 Milliarden Euro sind der gesamte Groß- und Außenhandel sowie der unternehmensnahe Dienstleistungssektor Schlüsselbranchen in Norddeutschland.

Ansprechpartner

Martin Schnitker

Pressesprecher

Tel.: 040 30801-151

Mobil: 0177 3470585

E-Mail schreiben

Es ist Zeit Ihren Browser upzudaten!

Ihre Browserversion ist zu alt und wird von dieser Webseite nicht unterstützt. Es kann deshalb zu fehlerhaften Darstellungen von Inhalten kommen.

Darum sollten Sie updaten:
  • Webseiten laden schneller
  • Webseiten werden korrekt und schöner angezeigt
  • Sie surfen sicherer und sind besser gegen Phishing-Angriffe geschützt