AGA-Präsident Dr. Hans Fabian Kruse zum vorläufigen Ergebnis der Bundestagswahl

AGA-Präsident Dr. Hans Fabian Kruse zum vorläufigen Ergebnis der Bundestagswahl:

„Die große Koalition hat verloren. Für die Regierungsbildung ist der Wahlausgang schwierig, weil mehr als jeder fünfte Wähler sich für eine populistische Partei entschieden hat - rechts und links. Deutschland ist in den vergangenen Jahren mit den Linken klargekommen, wir sollten jetzt sachlich und nüchtern mit der AfD umgehen, gerade, um sie nicht weiter zu stärken. Für die von der Wirtschaft präferierte Koalition aus CDU/CSU und FDP hat es leider nicht gereicht. Die SPD will offensichtlich in die Opposition gehen. Damit bleibt eine Jamaika-Koalition. Für die Verhandlungen wünsche ich mir Realismus, eine Konzentration auf die wirklichen Herausforderungen und echte Impulse für eine leistungsorientierte und moderne Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung."

Ansprechpartner

Martin Schnitker Pressesprecher

Tel.: 040 30801-151

Mobil: 0177 3470585

E-Mail schreiben

Es ist Zeit Ihren Browser upzudaten!

Ihre Browserversion ist zu alt und wird von dieser Webseite nicht unterstützt. Es kann deshalb zu fehlerhaften Darstellungen von Inhalten kommen.

Darum sollten Sie updaten:
  • Webseiten laden schneller
  • Webseiten werden korrekt und schöner angezeigt
  • Sie surfen sicherer und sind besser gegen Phishing-Angriffe geschützt