Gänsehaut und guter Zweck: Ein Abend bei und mit den Hamburg Towers

Vor gut sechs Wochen sind die Basketballer der Hamburg Towers in die 1. Bundesliga aufgestiegen – seitdem haben die Verantwortlichen um Marvin Willoughby alle Hände voll zu tun, um die erste Saison im Basketball-Oberhaus vorzubereiten. Umso bemerkenswerter, dass sich Towers-Geschäftsführer Willoughby und Point Guard René Kindzeka am Mittwochabend trotzdem ausgiebig Zeit nahmen, um auf einer vom „Klönschnack-Treff“ und dem AGA Unternehmensverband gemeinsam initiierten Veranstaltung auf ihre einmalige Erfolgsgeschichte zurückzublicken – und dabei auch noch Gutes zu tun.

Nach den Begrüßungen durch Jürgen Hilscher vom „Klönschnack-Treff“ und AGA-Hauptgeschäftsführer Volker Tschirch nahmen Marvin Willoughby und René Kindzeka die 50 Gäste in der „edel-optics.de Arena“ mit auf eine gut einstündige Zeitreise durch die noch junge Club-Geschichte. Vorläufiger Höhepunkt war – natürlich – der Aufstieg in die 1. Basketball-Bundesliga am 1. Mai dieses Jahres. Bevor in Wilhelmsburg aber überhaupt jemand Bundesliga-Basketball dachte, hat sich Marvin Willoughby voll und ganz dem Sozialprojekt „Sport ohne Grenzen“ verschrieben, das seit seiner Gründung im Jahre 2006 die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen fördert – und zwar durch ein attraktives, nachhaltiges Sportangebot.
 
„Sport ohne Grenzen“ liegt Marvin Willoughby und den Verantwortlichen bei den Hamburg Towers immer noch sehr am Herzen. Deshalb freuten sich alle, dass bei der Benefizveranstaltung in der „edel-optics.de Arena“ am Mittwochabend ein stattlicher Geldbetrag gesammelt wurde, der komplett in dieses Sozialprojekt und damit auch in die Nachwuchsarbeit der Hamburg Towers fließt.
 
Die Hamburg Towers sind seit 2015 Mitglied im AGA Unternehmensverband. Wir beraten die Spieler bei der Berufsorientierung zu Beginn und nach ihrer Karriere und geben dem Verein Tipps in rechtlichen Fragen.

Ansprechpartner

Christian Buchholz

Referent Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: 040 30801-162

E-Mail schreiben

Ilka Stenzel

Assistentin des Hauptgeschäftsführers

Tel.: 040 30801-155

Fax: 040 30801-180

E-Mail schreiben

Es ist Zeit Ihren Browser upzudaten!

Ihre Browserversion ist zu alt und wird von dieser Webseite nicht unterstützt. Es kann deshalb zu fehlerhaften Darstellungen von Inhalten kommen.

Darum sollten Sie updaten:
  • Webseiten laden schneller
  • Webseiten werden korrekt und schöner angezeigt
  • Sie surfen sicherer und sind besser gegen Phishing-Angriffe geschützt