Aufhebungsverträge mit Betriebsratsmitgliedern

Ein Aufhebungsvertrag, der aufgrund des Sonderkündigungsschutzes für Betriebsratsmitglieder besonders günstige Konditionen enthält, stellt keine Bevorteilung dar und ist folglich auch nicht nichtig. Das entschied kürzlich das Bundesarbeitsgericht. In dem Fall einigten sich ein Arbeitgeber und ein Arbeitnehmer, der Mitglied des Betriebsrats war, auf einen Aufhebungsvertrag, der besonders gute Konditionen enthielt. Der Arbeitnehmer reichte Klage ein, weil er der Auffassung war, dass die Vereinbarung nichtig sei. Er habe diese nur aufgrund seiner Eigenschaft als Betriebsratsmitglied erzielen können, sodass eine nicht zulässige Begünstigung seiner Person vorgelegen habe. Die Klage hatte keinen Erfolg. Grundsätzlich dürfen Betriebsratsmitglieder wegen ihrer Tätigkeit weder begünstigt noch benachteiligt werden. Vereinbarungen, die hiergegen verstoßen, sind nichtig. Durch einen Aufhebungsvertrag wird das Betriebsratsmitglied aber nicht unzulässig begünstigt. Soweit die Verhandlungsposition des Betriebsratsmitglieds günstiger ist als die eines Arbeitnehmers, beruht dies auf dem Sonderkündigungsschutz nach § 15 KschG sowie § 103 BetrVG.  

Der ChefBrief ist die wöchentlich erscheinende Mitgliederinformation des AGA Unternehmensverbandes. In 40 Ausgaben pro Jahr erfahren Mitglieder hier alles Wissenswerte über aktuelle Entwicklungen in Recht, Betriebswirtschaft und Bildung, Studien und politische Entscheidungen, die den Mittelstand betreffen. Darüber hinaus stellen wir im ChefBrief unsere Merkblätter und Musterverträge vor, die für AGA-Mitglieder unbegrenzt nutzbar sind. Sie interessieren sich für eine Mitgliedschaft und möchten einen ChefBrief zur Probe erhalten? Bitte kontaktieren Sie Natalie Kania.

Ansprechpartner

Volker Hepke

Geschäftsführer Recht & Tarife, Rechtsanwalt

Tel.: 040 30801-211

E-Mail schreiben

Es ist Zeit Ihren Browser upzudaten!

Ihre Browserversion ist zu alt und wird von dieser Webseite nicht unterstützt. Es kann deshalb zu fehlerhaften Darstellungen von Inhalten kommen.

Darum sollten Sie updaten:
  • Webseiten laden schneller
  • Webseiten werden korrekt und schöner angezeigt
  • Sie surfen sicherer und sind besser gegen Phishing-Angriffe geschützt