Reform des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes

Die bereits zu Beginn der Legislaturperiode im Koalitionsvertrag beschlossenen Anpassungen im Bereich der Arbeitnehmerüberlassung sind nach langwierigen Verhandlungen über den Gesetzesentwurf nunmehr verbindlich umgesetzt worden. Die Änderung der gesetzlichen Regelungen hat zum Ziel, den Schutz von Leiharbeitnehmern zu stärken und zu verhindern, dass dauerhafte Arbeitsplätze durch den Einsatz von Leiharbeit abgebaut werden. Gleichzeitig soll Unternehmen die Flexibilität erhalten bleiben, bei Auftragsspitzen und zu Vertretungszwecken Leiharbeitnehmer einzusetzen.

Es ist Zeit Ihren Browser upzudaten!

Ihre Browserversion ist zu alt und wird von dieser Webseite nicht unterstützt. Es kann deshalb zu fehlerhaften Darstellungen von Inhalten kommen.

Darum sollten Sie updaten:
  • Webseiten laden schneller
  • Webseiten werden korrekt und schöner angezeigt
  • Sie surfen sicherer und sind besser gegen Phishing-Angriffe geschützt