15.06.2020

Forderungsübergang bei von Dritten verschuldeter Arbeitsunfähigkeit

Downloads | Personal

Der im Entgeltfortzahlungsgesetz geregelte Forderungsübergang ermöglicht es dem Arbeitgeber, bei von Dritten verschuldeter Arbeitsunfähigkeit des Arbeitnehmers dessen Schadensersatzforderung direkt gegenüber dem Schädiger geltend zu machen.

ArbeitsunfähigkeitPersonal

Kontakt

Zauner
Rebecca Zauner
Assistentin des Geschäftsführers Recht & Tarife
Tel.: 040 30801-218