22.11.2019

Handelskammer-Wahl 2020

Nachrichten | Politik

Der Kampf um die Handelskammer Hamburg hat begonnen: Jetzt wurde die erste Kandidatenliste von der Handelskammer veröffentlicht. Da die Mindestbewerberzahl noch nicht erreicht wurde, gibt es einen Nachfrist bis zum 29. November 2019.

Vom 20. Januar bis 18. Februar 2020 sind dann alle wahlberechtigten Mitgliedsunternehmen aufgerufen, ihre ehrenamtlichen Vertreter ins Plenum der Handelskammer zu wählen. Die vom Wahlausschuss bestätigten Kandidaten sind auf der Webseite www.hk24.de/wahl bekannt gegeben.

Was ist neu?

Bei der bevorstehenden Wahl gibt es die Unterteilung der neun Wahlgruppen in jeweils drei Untergruppen nach Betriebsgrößen. Somit gibt es in jeder Wahlgruppe verbindlich vorgesehene Sitze für kleine Unternehmen bis neun Beschäftigte, mittelgroße Unternehmen mit zehn bis 249 Beschäftigte und große Unternehmen ab 250 Beschäftigten.

Für den AGA und den Dachverband NORDHANDEL ist die Wahlgruppe IV „Groß- und Außenhandel, Handelsvermittler“ von besonderem Interesse. Das Präsidium von NORDHANDEL, der Vereinigung Norddeutscher Handelsverbände e.V., begrüßt und unterstützt dabei folgende Kandidaten und Kandidatinnen:

 

Kleine Unternehmen

Anja Ahlers, ADS Textil Handel GmbH

Stefan W. Dircks, upgrading GmbH

Jan Mähl, Walter Emmermann GmbH

Mittelgroße Unternehmen

Dr. Hans Fabian Kruse, Wiechers & Helm GmbH & Co. KG

Peter Börner, C.E. Gätcke’s Glas Gesellschaft (GmbH & Co. KG) (TREFFPACK)

Axel Sebbesse, KRAHN Chemie Deutschland GmbH

Große Unternehmen

Thomas Gartz, HELM AG

Peter Jensen, Peter Jensen GmbH

 

Ab Anfang Januar 2020 wird der AGA auf seiner Website die genannten Kandidaten und Kandidatinnen noch genauer vorstellen.

 

HandelskammerGroßhandelAußenhandelPolitik

Kontakt

Schnitker
Martin Schnitker
Pressesprecher
Tel.: 040 30801-151 • 0177 3470585