16.09.2019 | Hannover

Arbeitsrechtliche Herausforderungen für Geschäfts- und Personalführung

Präsenz | PraxisForum
Jetzt anmelden
Arbeitsrechtliche Herausforderungen für Geschäfts- und Personalführung – Mobiles Arbeiten, betriebliches Eingliederungsmanagement und geschlechterneutrale Vorgaben in der Unternehmenspraxis u.a.

Die Herausforderungen für den Mittelstand sind vielfältig, auch das Arbeitsrecht stellt Geschäftsführung und Personalleitungen immer wieder vor neue Aufgaben. Die Erwartungshaltung insbesondere jüngerer Fachkräfte an die vertragliche Ausgestaltung ihrer Arbeitsverhältnisse ist hoch, die Vereinbarkeit von Freizeit und Beruf ist dabei eines der wichtigen Themen. Anhand einer konkreten betrieblichen Vereinbarung zum Mobilen Arbeiten sollen Chancen und rechtliche Risiken aufgezeigt werden. Aber auch der Gesetzgeber sowie die Gerichte machen es den Unternehmen nicht einfach. Erste Entscheidungen zum neuen Befristungsrecht liegen vor. Schließlich mehren sich Fälle, in denen langzeiterkrankte Mitarbeiter (m/w/divers) Schadensersatz fordern wegen der fehlenden Einladung zu einem Betrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM). AGA-Rechtsanwalt Philipp Neddermeyer informiert über die aktuellen arbeitsrechtlichen „Baustellen“ sowie ihre Auswirkungen auf die Unternehmenspraxis.

  • Mobiles Arbeiten: Beispiel einer betrieblichen Vereinbarung
  • Das dritte Geschlecht und arbeitsrechtliche Vorgaben
  • Aktuelle Entwicklungen beim Betrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM)
  • Höchstrichterliche Urteile zur verhaltensbedingten Kündigung, insbesondere beim Arbeitszeitbetrug
  • Befristungsrecht: erste Gerichtsentscheidungen zum Zuvor-Beschäftigungsverbot
Datum: 16.09.2019
Uhrzeit: 14:30 - 16:30 Uhr
Ort: COMRAMO IT Holding AG

Bischofsholer Damm 89
30173 Hannover
Preis:  0,00 €

Ansprechpartner

Brenner
Barbara Brenner
Büroleitung INW Hamburg
Tel.: 040 30801-201
Zabel
Ingrid Zabel
Seminarbetreuung Hamburg
Tel.: 040 30801-153