21.09.2021 | Online

Option von Personenhandelsgesellschaften zur Körperschaftsteuer

Online-Seminar | PraxisForum
Jetzt anmelden
Option von Personenhandelsgesellschaften zur Körperschaftsteuer

Der Bundesrat hat am 25.Juni 2021 dem Gesetz zur Modernisierung des Körperschaftsteuerrechts ("KöMoG") zugestimmt und damit für Personenhandels- und Partnerschaftsgesellschaften die Möglichkeit geschaffen, sich für Veranlagungszeiträume ab dem 1. Januar 2022 wie Kapitalgesellschaften besteuern zu lassen. In unserem PraxisForum erläutert Ihnen Rainer Inzelmann das sogenannte Optionsmodell und zeigt Ihnen die damit verbundenen steuerlichen Vorteile sowie potenzielle Risiken auf.

Angesichts der steuerlichen Belastungsunterschiede zwischen Personen- und Kapitalgesellschaften ergeben sich aus der Option für die Körperschaftsteuer interessante Aspekte. Während der Gewinn von Kapitalgesellschaften nur mit rund 30 % (inkl. Gewerbesteuer und Solidaritätszuschlag) belastet wird, unterliegen Personengesellschaften einer Steuerbelastung von bis zu ca. 50 % (inkl. Solidaritätszuschlag und Gewerbesteuer), weil der Gewinn der Mitunternehmerschaft auf Ebene der Gesellschafter dem individuellen Einkommensteuersatz von bis zu 45 % unterworfen wird – unabhängig davon, ob der Gewinn für private Zwecke entnommen wird oder ob der Gewinn im Unternehmen verbleibt. Bei Kapitalgesellschaften fällt erst bei der Ausschüttung des Gewinns an die Gesellschafter eine zusätzliche Steuer von 25 % zzgl. Solidaritätszuschlag an. Damit kann die Gesamtsteuerbelastung insofern ebenso auf rund 48 % steigen, aber eben erst bei Ausschüttung der Gewinne.

Zielgruppe

Wer sein Unternehmen in der Rechtsform einer Personengesellschaft betreibt, sollte daher generell eine mögliche Option zur Körperschaftbesteuerung prüfen.

Es referiert

Dipl.-Kfm. Reiner Inzelmann, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater bei Schomerus & Partner.

Anmeldung

Das PraxisForum findet online via MS Teams statt, den Link erhalten Sie nach erfolgreicher Anmeldung.

Technische Hinweise

Das PraxisForum findet online via MS Teams statt. Sie benötigen ein internetfähiges Endgerät, eine stabile Internetleitung und im Idealfall ein Headset. Tipps zum Troubleshooting finden Sie unter der Überschrift "Informationen zur Durchführung" hier:

www.aga.de/praxisforen

Datum: 21.09.2021
Uhrzeit: 16:00 - 17:00 Uhr
Ort: PraxisForum


Online
Preis:  0,00 €

Kontakt

Christiani
Julie Christiani
Geschäftsführerin Digitalisierung & Innovation
Tel.: 040 30801-149
Sturm
Ronja Sturm
Projektreferentin Veranstaltungen & Bildung
Tel.: 040 30801-156