01
November 2017

Abmahnung und verhaltensbedingte Kündigung

Abmahnung und verhaltensbedingte Kündigung

Keinem verantwortungsbewussten Arbeitgeber fällt es leicht, das Arbeitsverhältnis mit einem seiner Mitarbeiter zu kündigen. In einigen Situationen ist aber die Beendigung des Arbeitsverhältnisses der einzig gangbare Weg für das Unternehmen. Zum Beispiel, wenn der Arbeitnehmer beharrlich gegen arbeitsvertragliche Pflichten verstößt oder den betrieblichen Ablauf erheblich stört. Derartige verhaltensbedingte Gründe bringen Arbeitgeber nicht selten zur Verzweiflung, da in den arbeitsgerichtlichen Verfahren erhebliche Hürden für eine wirksame Kündigung zu nehmen sind.

Im Rahmen unseres PraxisForums wird Rechtsanwältin Janine Fazelly die Grundlagen für den Ausspruch rechtswirksamer Kündigungen vermitteln. Hierbei wird das Zusammenspiel von Abmahnung und verhaltensbedingter Kündigung intensiv dargestellt. Zudem wird die Rechtsanwältin im Einzelnen erläutern, welche Verhaltensweisen überhaupt abmahnungs- oder kündigungsrelevant sind und wie diesen in der Betriebspraxis am besten begegnet werden kann.

AGA Rechtsanwältin Janine Fazelly steht Ihnen während und im Anschluss an den Vortrag selbstverständlich gern für individuellen Fragen zur Verfügung.


Es ist Zeit Ihren Browser upzudaten!

Ihre Browserversion ist zu alt und wird von dieser Webseite nicht unterstützt. Es kann deshalb zu fehlerhaften Darstellungen von Inhalten kommen.

Darum sollten Sie updaten:
  • Webseiten laden schneller
  • Webseiten werden korrekt und schöner angezeigt
  • Sie surfen sicherer und sind besser gegen Phishing-Angriffe geschützt