08
Mai 2019

Businessfilme mit Bordmitteln produzieren

Businessfilme mit Bordmitteln produzieren

Die Idee, Ihren nächsten Film einfach selber zu machen, liegt auf der Hand: Sie kennen sich auf Ihrem Arbeitsfeld bestens aus. Mit Ihrem Smartphone in der Tasche haben Sie auch meist schon eine leistungsfähige Kamera zur Hand. Und: Smarte, glaubwürdige Filme mit Inhalten, die Ihre Zielgruppe wirklich interessieren, haben Hochkonjunktur!

  
In Eigenregie produzierte Videos sind - wenn sie gut gemacht sind - authentisch und vermitteln eine Glaubwürdigkeit, die in Texten oder Fotos nicht in diesem Maße spür- und sichtbar wird.
So ist es also naheliegend, dass immer häufiger Mitarbeiter zu "Bewegtbild-Botschaftern" werden: Sie machen mit Smartphones Filme z.B. über Projekte, Produkte, Messen oder ihren Arbeitsalltag. Im Idealfall sind solche Videos hoch wirksam, wenn es um Verbreitung und Vermarktung Ihrer Unternehmensbotschaften geht.

  

Doch was macht einen Film professionell?
Welches Equipment ist unverzichtbar?
Welche Rolle spielen Film-Idee, Thema, Botschaft?
Wie sollten Filme für Social Media gemacht sein?
Die TV-Journalistinnen und Filmemacherinnen Dr. Karin Steinhage/ Inspirative ONE und Heidrun Köhlert/ KS MEDIA Produktionsges. für Film & Content mbH schärfen Ihren Filmblick mit Beispielen und einer praktischen Übung. Außerdem erhalten die Teilnehmer Tipps für die Entscheidung für Film- und Schnitt-Apps und erfahren Tricks aus dem Filmalltag der Profis.
Für diese Veranstaltung sollte das eigene Smartphone filmbereit sein und ausreichenden Speicherplatz bieten sowie das Aufladekabel zur Hand sein. Die Referenten arbeiten mit Iphone 7 und 5 SE.


Es ist Zeit Ihren Browser upzudaten!

Ihre Browserversion ist zu alt und wird von dieser Webseite nicht unterstützt. Es kann deshalb zu fehlerhaften Darstellungen von Inhalten kommen.

Darum sollten Sie updaten:
  • Webseiten laden schneller
  • Webseiten werden korrekt und schöner angezeigt
  • Sie surfen sicherer und sind besser gegen Phishing-Angriffe geschützt