06
Februar 2019

Sucht im Betrieb

Ein Missbrauch von Alkohol, Drogen oder Medikamenten führt in der Regel zu Spannungen im Arbeitsverhältnis. Nicht immer jedoch rechtfertigt ein solcher Missbrauch eine verhaltensbedingte Kündigung des Arbeitnehmers. Der Missbrauch kann auch aufgrund einer Suchterkrankung hervorgerufen werden. Hier fragt sich, wie sich der Arbeitgeber in Fällen von Sucht im Betrieb verhalten soll.

Im Rahmen unseres PraxisForums wird Frau Rechtsanwältin Wallbruch, die wesentlichen arbeitsrechtlichen Probleme sowie arbeitsrechtliche Hilfestellungen von Sucht im Betrieb aufzeigen.

    

Dieses PraxisForum wird auch online übertragen. Bitte melden Sie sich dafür mit dem Stichwort "Webinar" an.


Es ist Zeit Ihren Browser upzudaten!

Ihre Browserversion ist zu alt und wird von dieser Webseite nicht unterstützt. Es kann deshalb zu fehlerhaften Darstellungen von Inhalten kommen.

Darum sollten Sie updaten:
  • Webseiten laden schneller
  • Webseiten werden korrekt und schöner angezeigt
  • Sie surfen sicherer und sind besser gegen Phishing-Angriffe geschützt