02.06.2021

Praktikantenvertrag - Orientierungspraktikum

Downloads | Recht

Die Voraussetzung für das Vorliegen eines Orientierungspraktikums ist, dass der Praktikant weder Ausbildung noch Studium begonnen hat und das Praktikum auf maximal drei Monate begrenzt ist. Liegen diese Voraussetzungen vor, hat der Praktikant keinen Anspruch auf den gesetzlichen Mindestlohn. Dient das Praktikum dagegen nicht eindeutig der Orientierung, fällt das Praktikum im Zweifelsfall nicht unter die vorstehend genannte Regelung mit der Folge, dass der Praktikant Anspruch auf den Mindestlohn hat. Darüber hinaus könnte dann ein Arbeitsverhältnis bestehen, das mindestlohnpflichtig ist.

Aus- & WeiterbildungPersonal

Kontakt

Zauner
Rebecca Zauner
Koordinatorin Recht, Referentin Tarife
Tel.: 040 30801-218