EuropaAbend 2020

Das erwartet Sie am 29. September um 19 Uhr

Wir bringen den EuropaAbend 2020 als Film zu Ihnen – erleben Sie den EuropaAbend von zu Hause oder unterwegs. Die Erstausstrahlung sehen Sie am 29. September 2020, von 19:00 bis ca. 19.40 Uhr, auf www.abendblatt.de und www.aga.de.

Aktuell kommt es in Deutschland und Europa vor allem darauf an, die wirtschaftlichen und sozialen Folgen der Pandemie zu bewältigten. Helfen die Maßnahmen der Bundesregierung und der Europäischen Union auf dem Weg aus der Krise? Wie können der Warenaustausch und der Handel mit Dienstleistungen in der globalisierten Welt wieder angetrieben werden? 

Diese und weitere Fragen werden Lars Haider und Anton F. Börner besprechen.

Freuen Sie sich auf den etwas anderen EuropaAbend.
 

Der Film zum 31. EuropaAbend des AGA mit Anton F. Börner und Lars Haider

Der offizielle Trailer zu unseren 30 EuropaAbenden

Unsere Gäste

Der studierte Betriebswirt ist persönlich haftender Gesellschafter der Firma Börner + Co., eines mittelständischen Sanitär-Heizungsgroßhandels in Ingolstadt, und betreibt daneben ein Weingut in Italien. Anton F. Börner ist vom BGA-Präsidium einstimmig für die Wahl am 1. Oktober 2020 nominiert. Er war bereits von 2000 bis 2017 Präsident des BGA und in dieser Funktion Mitglied in zahlreichen nationalen und internationalen Gremien für die deutsche Wirtschaft, u.a. im Außenwirtschaftsbeirat des Bundesministeriums für Wirtschaft, im Verwaltungsrat der KfW sowie im Kuratorium des ifo-Instituts.

Börner ist Verfechter des freien Welthandels. „Wandel durch Handel“ ist dabei eines seiner ordnungspolitischen Leitmotive. Er setzt sich für den Zusammenhalt Europas ein und dafür, die Prinzipien der Sozialen Marktwirtschaft international zu verbreiten, den interkulturellen Austausch zu stärken und den Dialog zwischen Politik, Wirtschaft und Kirche fortzusetzen.

studierte Geschichte und Politik an der Universität Hamburg. Danach ging er von 1996 bis 1998 an die Journalistenschule Axel Springer. In dieser Zeit absolvierte er u. a. ein Volontariat in den Redaktionen von Hamburger Abendblatt, Welt am Sonntag und RTL. Darüber hinaus machte er dort eine Zusatzausbildung zum Wirtschaftsredakteur.

Von 1998 bis 2001 arbeitete Haider als Wirtschaftsredakteur beim Hamburger Abendblatt und von 2001 bis 2004 als stellvertretender Chef der Lokalredaktion. Von 2004 bis 2006 war er Redaktionsleiter bei den Elmshorner Nachrichten, mit denen er den Deutschen Lokaljournalistenpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung gewann. Im Rahmen eines Executive-Trainee-Programms der Axel Springer AG war er zwischen März und Juni 2006 in der Chefredaktion der Tageszeitung DIE WELT sowie beim Kurier (Wien) und der Washington Post tätig. Von Juni 2006 bis Mai 2007 war Haider Leitender Redakteur der Berliner Morgenpost und von Juni 2007 bis Januar 2009 stellvertretender Chefredakteur der Berliner Morgenpost.

Von Februar 2009 bis Juni 2011 war er in Bremen Chefredakteur des Weser Kurier und der Bremer Nachrichten, die beide von der Bremer Tageszeitungen AG herausgegeben werden. Lars Haider ist seit Juli 2011 Chefredakteur des Hamburger Abendblattes.

Wir danken für die Unterstützung

DONNER & REUSCHEL - Privatbank seit 1798
Die Experten der Traditionsbank verstehen sich als Berater, Koordinator und Sparringspartner für ihre Kunden, die außerdem von der Zusammenarbeit mit starken Partnern profitieren. 

Wir sind für Sie da: von der Finanzierung bis zur Unternehmensnachfolge und für Ihre private Vermögensanlage.

Fordern Sie uns!

Ihr Ansprechpartner:
Stefan Oellrich
Telefon 040 30217-5224
E-Mail: stefan.oellrich@donner-reuschel.de
www.donner-reuschel.de/unternehmer

Kontakt

Tschirch
Volker Tschirch
Hauptgeschäftsführer
Tel.: 040 30801-155
Stehr
Carolin Stehr
Referentin Grundsatzfragen und Studien
Tel.: 040 30801-154
Buchholz
Christian Buchholz
Referent Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 040 30801-162
Schnitker
Martin Schnitker
Pressesprecher
Tel.: 040 30801-151 • 0177 3470585