Kochen für Heldinnen & Helden Hamburg

Vorstellung des Projekts

Kochen für Heldinnen & Helden Hamburg

Hamburg hilft Hamburg! Mit diesem Projekt werden warme Mahlzeiten an die Pfleger/-innen, Sozialarbeiter/-innen, Arztpraxen, Krankenhäuser, Apotheken, Obdachlosenhilfen, Rettungswachen und viele andere wichtige Berufsgruppen Hamburgs gespendet. Hamburger Gastronomien kochen für diejenigen, die sich während des Shutdowns nicht mehr selbst versorgen können. Mit den Spenden werden warme Mahlzeiten finanziert, die in den Küchen der teilnehmenden Gastronomien zubereitet und dorthin ausgeliefert werden, wo sie gerade dringend benötigt werden. 

Mit dabei sind derzeit Kitchen Guerilla, Salt & Silver, Klippkroog, Haebel, Überquell, die gute Botschaft, Bullerei, Jellyfish und Heldenplatz. Weitere Restaurants in Hamburg sollen die Möglichkeit bekommen, ebenfalls teilzunehmen, wenn ausreichend Spenden zusammen kommen und sich die Kosten dafür tragen.

Einen kurzen Clip zum Projekt können Sie hier sehen.

Wenn Sie Kochen für Heldinnen & Helden Hamburg direkt unterstützen möchten, können Sie dies über die folgende Crowdfunding-Kampagne tun: https://www.startnext.com/kochenfuerheldenhamburg

Kontakt

Buchholz
Christian Buchholz
Referent Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 040 30801-162
Tschirch
Volker Tschirch
Hauptgeschäftsführer
Tel.: 040 30801-155