StrassenSUPPE

Vorstellung des Projekts

StrassenSUPPE

Am 22. März 2020 erhielt der Verein StrassenBLUES folgende Anfrage: TV-Koch Tarik Rose vom Restaurant Engel würde gerne für Obdachlose in Hamburg kochen. Gemeinsam mit dem gemeinnützigen Verein StrassenBLUES wollte er dies in Hamburg organisieren. Die Idee der #StrassenSUPPE war geboren und startete bereits 48 Stunden später. Der Partner für die Logistik stand schnell fest: recyclehero bot die freien Kapazitäten ihrer Mitarbeiter und Elektro-Lastenräder für die Auslieferung der Suppen an. Seit dem 24. März liefern wir an sechs Tagen pro Woche leckere und gesunde Suppen direkt an Obdachlose an den Brennpunkten Hamburgs aus. Zudem erhalten sie noch einen 20-Euro-Supermarktgutschein, Schutzmasken, Getränke und kleine Snacks sowie eine informative Corona-Zeitschrift. Bislang haben wir ca. 3.000 Suppen und Extras per E-Lastenrad ausgeliefert. Seit fast sechs Wochen arbeiten wir nun in dieser Konstellation zusammen und werden unser dezentrales Versorgungsprojekt mindestens bis zur Aufhebung der Kontaktsperre aufrecht erhalten.

Einen kurzen Clip vom NDR können Sie hier sehen.

Wenn Sie recyclehero direkt unterstützen möchten, können Sie dies über die folgende Crowdfunding-Kampagne tun: https://www.lichtblick.de/helfthamburgerhelden/

Kontakt

Buchholz
Christian Buchholz
Referent Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 040 30801-162
Tschirch
Volker Tschirch
Hauptgeschäftsführer
Tel.: 040 30801-155