Hochwertige Zertifizierung

Hochwertige Zertifizierung

Ein guter Arbeitgeber zu sein und dies nach innen und außen erkennbar zu machen, ist heute eine der größten Herausforderungen für kleine und mittlere Unternehmen. Diesen Betrieben fehlt oft ein Employer Branding.

Mit Anerkannt Gute Arbeitgeber und Anerkannt Gute Ausbilder stärken Sie Ihre Position im Wettbewerb um neue Fachkräfte, erhöhen für Ihre bestehende Belegschaft die Identifikation mit Ihrem Unternehmen und festigen so die Loyalität. Zusätzlich zur offiziellen Besiegelung der Qualität Ihrer Arbeitgeber- bzw. Ausbildungsleistung ist das Verfahren ein idealer Ansatz, um eine Standortbestimmung Ihres Unternehmens mit seinen Stärken und möglichen Schwächen zu erhalten. Schließlich fördert das Siegel ein positives Unternehmensimage und trägt zu einer profilierten Arbeitgebermarke bei.

Siegel Anerkannt Gute Arbeitgeber oder Siegel Anerkannt Gute Ausbilder

Mit einem Gesamtbericht für das Unternehmen für AGA-Mitglieder € 1.690,– (alle anderen Unternehmen zahlen € 2.290,–).

Nach zwei Jahren kann das Siegel erneut zu den genannten Konditionen erworben werden, zzgl. halbtägigem Audit. Das Audit wird durch EUROPANOZERT durchgeführt und direkt berechnet. Die Kosten betragen € 600,–.

Doppelsiegel

Beim Doppelsiegel Anerkannt Guter Arbeitgeber und Anerkannt Guter Ausbilder erhalten Sie einen fairen Rabatt. Sprechen Sie uns für ein individuelles Angebot bitte an.

Individualisierung

Auf Wunsch passen wir die Befragung an. Zum Beispiel können Sie die Befragung auch ohne Siegel machen und erhalten eine Standortanalyse zu Stärken und Schwächen.

Auch Zusatzfragen und Teilberichte sind möglich. Pro Teilbericht berechnen wir zusätzlich € 150,–. Zusatzfragen und deren Auswertung erhalten Sie für € 50,– pro Frage. Zusatzfragen sind nicht Teil des Siegel-Ergebnisberichtes, sondern werden als Einzelauswertung für das Gesamtunternehmen zur Verfügung gestellt. Für die Auswertung von Zusatzfragen in Teilberichten fallen € 25,– pro Bericht an.

Alle Preise zzgl. Mehrwertsteuer.

Was erwartet uns? 
Ihren Weg zum Anerkannt Guten Arbeitgeber bzw. Anerkannt Guten Ausbilder ebnet eine Selbstauskunft und eine anonyme Online-Befragung der Beschäftigten bzw. Azubis/Dual Studierenden. Beides gleicht die Zertifizierungsstelle ab, analysiert Stärken und Schwächen und erstellt einen Bericht mit Handlungsempfehlungen. Wenn die Zertifizierungsstelle die Siegelreife bestätigt, kann das Siegel Anerkannt Guter Arbeitgeber bzw. Anerkannt Guter Ausbilder zwei Jahre in der Öffentlichkeitsarbeit und im Personal- bzw. Ausbildungsmarketing eingesetzt werden.  In einem Follow-up werden nach einem Jahr Veränderungen in Ihrem Unternehmen abgefragt. 

Vertragsabschluss – Wie gehts weiter? 
Nach Abschluss des Vertrages mit der AGA Service GmbH erhalten Sie direkt von uns die Selbstauskunft und den Link zur Befragung inkl. QR-Code. Den Link zum Online-Fragebogen versenden Sie an alle Beschäftigten. Je nachdem wie es für Ihre Planungen passt, können Sie Befragungsstart und -ende selbst festlegen. Parallel zur Befragung füllen Sie die Selbstauskunft (ausfüllbares PDF-Dokument) aus.  

Wer wertet Selbstauskunft und Befragung aus? 

Die Auswertung übernimmt die unabhängige Zertifizierungsstelle EUROPANOZERT. Weitere Infos finden Sie unter: www.europanozert.de 

Wie lange benötigen wir zum Ausfüllen der Selbstauskunft? 
Im Durchschnitt melden uns die Unternehmen ca. ein bis zwei Stunden Aufwand. Ihre Zeit richtet sich danach, inwiefern Sie intern alle Daten gut sortiert haben. Sie können sich das Ausfüllen frei einteilen. Die Selbstauskunft erhalten Sie direkt nach Vertragsabschluss und wir benötigen diese erst mit dem Ende der Befragung Ihrer Beschäftigten bzw. Azubis/Dual Studierenden zurück.  

Wie viele Fragen umfasst der Online-Fragebogen? 
Der Fragebogen für das Siegel Anerkannt Gute Arbeitgeber enthält derzeit 29 Fragen, derjenige für das Siegel Anerkannt Gute Ausbilder 42. Im Fragebogen Anerkannt Gute Arbeitgeber gibt es zwei Freitextantwortmöglichkeiten. Im Fragebogen Anerkannt Gute Arbeitgeber acht. Bei Fragen mit Freitextantwortmöglichkeit ist die Zeichenzahl begrenzt, um ein Clustern aller Antworten zu gewährleisten. 

Wie lange benötigen unsere Beschäftigten zum Ausfüllen des Bogens? 

Im Durchschnitt sollten Sie zehn Minuten für den Online-Fragebogen einplanen. Keine der Fragen ist eine Pflichtfrage (Ausnahme: vorangestellte Fragen für Teilberichte, zum Beispiel Standort, Abteilung etc.).  

Wann wissen wir, ob wir Anerkannt Guter Arbeitgeber bzw. Anerkannt Guter Ausbilder sind? 
Für die Auswertung durch die Zertifizierungsstelle sollten ca. vier Wochen nach dem Ende Ihrer Befragung eingeplant werden. Der Zeitrahmen hängt von der Unternehmensgröße und den Individualisierungswünschen ab.  

Ab welcher Unternehmensgröße können wir teilnehmen? 
Sie müssen mindestens fünf Beschäftigte bzw. Azubis haben. Bei dieser Mindestanzahl müssen auch alle an der Befragung teilnehmen, damit die Zertifizierung eingeleitet wird und die Anonymität gewährleitet ist.  

Wie viele Beschäftigte müssen mindestens an der Befragung teilnehmen? 

Voraussetzung für die Prüfung der Zertifizierung durch EUROPANOZERT ist eine Beteiligung von mindestens 50 Prozent der Beschäftigten bzw. Azubis/Dual Studierenden. Zur Wahrung der Anonymität nimmt die Zertifizierungsstelle keine Auswertung vor, wenn sich weniger als fünf Beschäftigte bzw. Auszubildende/Dual Studierende an der Befragung beteiligen.  

Können wir auch ehemalige Azubis/Dual Studierende befragen? 
Beim Anerkannt Guten Ausbilder können Sie den Link zur Online-Befragung zusätzlich an bereits ausgelernte Auszubildende/Dual Studierende senden, die vor weniger als einem Jahr bei Ihnen die Ausbildung abgeschlossen haben.  

Wie lange befragen wir?  
Wir empfehlen, die Befragung mindestens zwei Wochen geöffnet zu lassen, damit alle Beschäftigten die Möglichkeit zur Teilnahme haben. Dieser Richtwert ist von weiteren Faktoren (Ferienzeit, Feiertage, Präsenzphasen in der Berufsschule, hoher Krankheitsstand etc.) abhängig. Wir melden uns regelmäßig mit einem Zwischenstand bei Ihnen. So können Sie auch kurzfristig entscheiden, ob Sie die Befragung über das ursprünglich festgelegte Enddatum verlängern möchten.  

Wie werden die Ergebnisse für uns aufbereitet? 

Sie erhalten einen Prüfbericht für das Gesamtunternehmen. Darin werden die Rückmeldungen der Befragten ausgewertet. Die prozentuale Verteilung auf die verschiedenen Antworten wird zusammengefasst und verbalisiert im Bericht aufgenommen, z. B. als immer/häufig; teilweise; selten/gar nicht. Darüber hinaus beinhaltet der Bericht konkrete Handlungsempfehlungen. Das Unternehmen erhält keine Aufzählung der Prozentangaben pro Antworten. 

Können wir zusätzlich zum Gesamtbericht weitere Teilauswertungen erhalten? 
Teilauswertungen für verschiedene Bereiche (z.B. Standorte, Abteilungen, Ausbildungsberufe und Ausbildungsjahre) sind gegen einen Aufpreis von 150 Euro (zzgl. MwSt.) pro Teilbericht möglich. Die Aufschlüsselung erfolgt über vorangestellte Frage(n) im Bogen. Bitte informieren Sie uns vor Vertragsabschluss über Ihre Wünsche.  

Können wir weitere Fragen stellen? 
Zusätzlich zu den Siegel-Fragen können Sie eigene Fragen am Ende der Befragung ergänzen. Pro Frage berechnen wir einen Aufpreis von 50 Euro (zzgl. MwSt.). Unsere Fragebögen sind getestet und validiert. Daher empfehlen wir, maximal drei bis fünf Zusatzfragen zu wählen, um die Fragebögen nicht zu stark zu verlängern und die Bereitschaft zum Ausfüllen zu erhalten. Beim Formulieren der Fragen helfen wir Ihnen gerne. Ihre Zusatzfragen sind nicht Teil des Siegelprozesses und werden nicht wissenschaftlich ausgewertet. Die Ergebnisse bekommen Sie als Prozentwerte oder Freitexte (anonymisiert) zurückgespiegelt. 


Wie lange ist das Siegel gültig? 

Das Siegel ist ab dem Monat gültig, in dem Sie das Ergebnis von uns erhalten. Dann können Sie direkt loslegen und das Siegel in der Kommunikation einsetzen. Nach Ablauf der 24 Monate können Sie mit einer Rezertifizierung das Siegel erneuern. Dafür schließen Sie einen neuen Vertrag mit der AGA Service GmbH. 

Wie unterscheiden sich Erstzertifizierung und Rezertifizierung? 
Wie bei der Erstzertifizierung gibt es bei der Rezertifizierung eine Online-Befragung und die Selbstauskunft des Unternehmens. Zusätzlich ist bei der Rezertifizierung ein Audit durch die Zertifizierungsstelle EUROPANOZERT verpflichtend. 

Wie läuft das Audit ab? 

Das halbtägige Audit erfolgt persönlich, das heißt vor Ort oder remote. Der/die Auditor/in bereitet gemeinsam mit Ihnen das Audit vor und richtet sich nach Ihrem Terminkalender. Zur Vorbereitung erhalten Sie spätestens sieben Tage vorher einen Ablaufplan. Gespräche werden mit der Geschäftsführung und HR-Abteilung sowie mit Beschäftigten bzw. Auszubildenden/Dual Studierenden aus verschiedenen Abteilungen geführt. Ziel ist es, Veränderungen zwischen der Erst- bzw. letzten Zertifizierung, dem Follow-up nach einem Jahr und der aktuellen Situation herauszufinden. Selbstauskunft, Befragung und Auditerfahrung fließen in den Prüfbericht ein.  

Was kostet das Audit? 

Die Grundkosten liegen bei 600 Euro (zzgl. MwSt.). Darin enthalten sind in der Regel vier Interviews im Umfang von je 30 Minuten mit Beschäftigten aus verschiedenen Aufgaben- und Funktionsbereichen bzw. mit Azubis/Dual Studierenden aus unterschiedlichen Lehrjahren. Bei größeren Organisationen mit vielen Beschäftigten aus unterschiedlichen Bereichen oder mit mehreren Standorten und bei weiterem Beratungsbedarf besteht die Möglichkeit, nach Absprache mit der Auditorin/dem Auditor die Anzahl der Interviews zu erweitern und ein entsprechendes Angebot einzuholen. 

Beispielrechnung:  
4-stündiges Audit inkl. 4 Interviews: 600 Euro zzgl. + ggf. Fahrtkosten zzgl. MwSt. 
7-stündiges Audit inkl. 9 Interviews: 1.050 Euro + ggf. Fahrtkosten zzgl. MwSt. 

Anerkannt Gute Arbeitgeber kooperiert mit CSR Jobs, dem führenden Business-Portal für soziales und gesellschaftliches Engagement in Deutschland. Besiegelte Unternehmen haben die Möglichkeit, auf www.csr-jobs.de zu stark vergünstigten Konditionen ein Porträt einzustellen. Gerne unterstützen wir Sie dabei:

  • Stärken Sie Ihre Arbeitgebermarke mit genau den Themen, nach denen Ihre Zielgruppe den Wunscharbeitgeber auswählt.
  • Zeigen Sie mit Fotos, Videos und Texten, warum Sie als Arbeitgeber im Wettbewerb um die besten Mitarbeiter hervorragen.
  • Stärken Sie Ihr Unternehmen im Wettbewerb um Fachkräfte und Auszubildende.
  • Posten Sie kostenlos Ihre Stellenanzeigen im Jobportal.
  • Ihr Profil und Ihre Jobs erscheinen parallel im Karrierezentrum des Hochschulmagazins UNICUM.

Medienpartner sind audimax Medien, personalmagazin, UNICUM und Creditreform.

Unsere Siegel ...

... wurden von der AGA Service GmbH gemeinsam mit zwei unabhängigen Partnern entwickelt. Auf Grundlage des Prüfberichts entscheidet eine Jury aus Mitgliedern der drei Partner AGA Service GmbH, iap - Institut für Arbeit & Personal und EUROPANOZERT über die Siegelvergabe.

Wissenschaftlich begleitet wird das Siegel durch das iap - Institut für Arbeit & Personal der FOM Hochschule für Oekonomie & Management.

Mit einem Klick auf das Logo erfahren Sie mehr.

Die Auswertung der Erhebungen wird unabhängig über EUROPANOZERT vorgenommen.

Mit einem Klick auf das Logo erfahren Sie mehr.

CSR Jobs erkennt Anerkannt Gute Arbeitgeber an. Ihre Möglichkeit für Social Employer Branding.

Mit einem Klick auf das Logo erfahren Sie mehr.

Kontakt

Christiani
Julie Christiani
Geschäftsführerin Digitalisierung & Innovation
Tel.: 040 30801-149
Stehr
Carolin Stehr
Referentin Kommunikation & Grundsatzfragen
Tel.: 040 30801-154
Wemhöner
Janis Wemhöner
Referent für Bildung & Handelsfragen, Bereichsleiter NORDHANDEL
Tel.: 040 30801-239
Stalf
Tina Carolina Stalf
Referentin Marketing & Kommunikation
Tel.: 040 30801-242