13.10.2022

Azubi des Nordens 2022: Besser mit Ausbildung

Nachrichten | Events | Personal | Unternehmen | Beruf

Nach dem Abi kommt die Uni. Logisch, oder? Viele junge Menschen meinen, unbedingt studieren zu müssen. Dass eine duale Ausbildung mindestens genauso gute Karrierechancen eröffnet wie der Uni-Hörsaal, dafür werben der AGA und das INW – Bildungswerk Nord mit dem Ausbildungspreis Azubi des Nordens. In Lübeck-Travemünde feierte der „AdN“ am 12. Oktober 2022 seine 25. Auflage. Das Jubiläum ging mit einer Premiere einher: Erstmals wurde der Preis zusätzlich in der Kategorie E-Commerce verliehen.

Der Azubi des Nordens rückt junge Menschen in Handel und Dienstleistung ins Rampenlicht, die sich in ihrer Ausbildungszeit hervorgetan haben und denen „Dienst nach Vorschrift“ nicht genug war. Durch gute und sehr gute Noten, aber auch durch besonderes Engagement oder einen außergewöhnlichen Lebensweg haben sie sich die Auszeichnung verdient. Diese Erfolgsgeschichten zu finden und zu erzählen, macht den AdN aus.

„Die Bilanz nach 25 Mal Ausbildungspreis: Die Mission, junge Menschen für die duale Ausbildung als vollwertige Alternative zum Studium zu begeistern, hat nichts an Bedeutung und Aktualität eingebüßt. Die duale Ausbildung ist die schärfste Klinge im Kampf gegen den Fachkräftemangel“, sagte AGA-Präsident Dr. Hans Fabian Kruse zum Auftakt. „Die Ausbildungsberufe unserer Wirtschaftsstufe haben ein hohes Niveau und sind am Puls der Zeit. Das hat die Einführung der Ausbildung für Kaufleute im E-Commerce in 2018 einmal mehr unter Beweis gestellt. Mit der neuen Kategorie E-Commerce hat auch der Azubi des Nordens dieser Neuerung Rechnung getragen.“

Die Preisträgerinnen und Preisträger in den fünf Hauptkategorien:

Außenhandel
Tessa Strodthoff, Kauffrau im Groß- und Außenhandel, Fachrichtung Außenhandel | STAROFIT Klose GmbH & Co. KG, Ganderkesee | Niedersachsen

Großhandel
Bente Christin Borwieck, Kauffrau für Groß- und Außenhandelsmanagement, Fachrichtung Großhandel | OTTO NILSSON GMBH & CO. KG, Meldorf | Schleswig-Holstein

Einzelhandel
Andreas Kulpe, Kaufmann im Einzelhandel | hagebaumarkt Burgdorf GmbH, Burgdorf | Niedersachsen

E-Commerce
Melanie Ehmann, Kauffrau im E-Commerce | MDM Münzhandelsgesellschaft mbH & Co. KG Deutsche Münze, Braunschweig | Niedersachsen

Dienstleistung
Lara Quade, Kauffrau für Büromanagement| ELMATIC GmbH, Schleswig-Holstein

 

Feldhockey-Olympiasieger Carlos Nevado war in diesem Jahr der Festredner. Er hatte eine klare Botschaft für die Auszubildenden im Gepäck: Erfolge führen auch über Misserfolge. „Bleibt mutig, bleibt hungrig und lasst euch nicht von eurem Weg abbringen“, so der Festredner. Wichtig sei es, sich mit seinen Niederlagen auseinanderzusetzen, daraus zu lernen und dann den nächsten Schritt zu gehen.

Den Förderpreis der Senator Ing. A. Brickwedde Stiftung erhielt Lisa Schlegel. Mit 21 Jahren zweifache Mutter, musste sie früh Verantwortung für die Familie übernehmen und ihre beruflichen Pläne zurückstellen. Eine privat aufwühlende Phase brachte die Thüringerin nicht davon ab, mit 29 Jahren endlich eine Ausbildung zur Verkäuferin bei der Grone-Bildungszentrum Thüringen GmbH abzuschließen und im nächsten Schritt, über eine zweite Ausbildung, in ihren Traumberuf als Kauffrau im Einzelhandel zu starten. Helmut Münnich, Vorsitzender der Stiftung und des INW – Bildungswerks Nord, würdigte in seiner Laudatio den „unbändigen Ehrgeiz, die unermüdliche Motivation und die große Herzlichkeit“ von Lisa Schlegel. Weiter sagte Münnich: „Einbahnstraßen sind in der Bildung nicht unbedingt der Königsweg. Hürden und Umwege sind es, die den Charakter formen und die Persönlichkeit reifen lassen. Das Ziel im Blick und die Motivation hochzuhalten, darauf kommt es an. Diese Erfolgsgeschichten zu finden und zu erzählen, machen den Azubi des Nordens aus. Unsere Preisträgerinnen und Preisträger sind Botschafter für die duale Ausbildung.“

Fast schon zum Inventar des AdN gehört Yared Dibaba. In gewohnt launiger Manier führte der bekannte norddeutsche NDR-Moderator und Entertainer zum siebten Mal – er absolvierte selbst eine Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann – durch die festliche Veranstaltung im ATLANTIC Grand Hotel Travemünde.

Als Kooperationspartner unterstützten die Deutsche Bank, die Senator Ing. Albert Brickwedde Stiftung, der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh) sowie der Verband der Mittel- und Großbetriebe des Einzelhandels Nord e.V. (VMG) den Azubi des Nordens 2022. Und auch ohne die GR Eventtechnik GmbH, den Betriebssportverband Hamburg e. V. und die Stiftung Leistungssport Hamburg wäre die Veranstaltung so nicht möglich gewesen.

Fotos: Ulrich Perrey / Christian Ströder

Aus- & Weiterbildung

Kontakt

Ströder
Christian Ströder
Referent Öffentlichkeitsarbeit & Kommunikation
Tel.: 040 30801-162
Wemhöner
Janis Wemhöner
Referent für Bildung & Handelsfragen, Bereichsleiter NORDHANDEL
Tel.: 040 30801-239