17.06.2022

AGA Unternehmensverband stellt neue Startup-Marke „bulb“ vor

Pressemitteilungen | Unternehmen | Digitalisierung

bulb heißt die neue Marke unter dem Dach des AGA Unternehmensverbandes. Sie gibt Startups den Rückenwind, den sie brauchen. Durch ein starkes Netzwerk mit Leistungen und Angeboten, die für Gründerinnen und Gründer in der Praxis wirklich relevant sind, zum Beispiel die Beratung in kniffligen personalrechtlichen Fragen – ohne Mehrkosten. Mit dem Launch der Marke in dieser Woche feierte auch der neue Podcast „vorwaertsgang“ Premiere.

Was ist bulb?
Mit der neuen Marke bulb spricht der AGA Unternehmensverband Gründerinnen und Gründer an und öffnet sein umfassendes Leistungsangebot deutschlandweit für Startups. „Damit aus innovativen Ideen ein erfolgreiches Business wird, brauchen Startups vor allem eines: Unkomplizierten Support, der sie entscheidend weiterbringt und an der richtigen Stelle entlastet. bulb hilft Gründerinnen und Gründern, sich auf das Wesentliche, nämlich den Auf- und Ausbau ihres jungen Unternehmens zu konzentrieren“, erläutert AGA-Hauptgeschäftsführer Volker Tschirch.

Auch etablierte Unternehmen aus dem AGA-Netzwerk, die gezielt den Kontakt zu Startups suchen, sind bei bulb an der richtigen Adresse. Ob Wissensaustausch, Vertriebspartnerschaft oder Joint Venture: Das Ziel von bulb sind Matchings, die zu echten Win-Win-Situationen führen.

Was bedeutet bulb?
Neues Logo, neues Corporate Design, neue Website: bulb geht innerhalb der AGA-Markengruppe einen eigenen Weg. bulb greift das englische Wort für (Glüh-)Birne auf und spielt darauf an, dass Gründerinnen und Gründern mit ihrer Geschäftsidee ein Licht aufgeht. Die Glühbirne symbolisiert ihren Unternehmergeist, ihre Innovationsfreudigkeit und ihren Ideenreichtum – diesen Spirit will bulb unterstützen und sichtbar(er) machen.

Der Anspruch der Marke, Startups Rückenwind zu geben, steckt auch in einer zweiten Bedeutung des Begriffs: Bei Containerschiffen oder Massengutfrachtern ragt der Bulb als Schiffsnase unterhalb der Wasserlinie nach vorne. Er verbessert den Auftrieb und die Seetüchtigkeit. Schließlich schwingt in diesem maritimen Bezug auch die norddeutsche Verbundenheit von bulb als Teil der AGA-Gruppe mit.

Das Logo ist der Lautschrift (= bʌlb) angelehnt und ein Hinweis auf die englische Aussprache von bulb.

Der bulb-Podcast
Im neuen Podcast "vorwaertsgang" spricht Ronja Sturm, Team Leader bei bulb, monatlich mit Startups, erfahrenen Unternehmerinnen und Unternehmern und allen, die sich für Entrepreneurship und Innovation begeistern. Dieser Podcast ist für alle, die das Unternehmer-Gen in sich tragen. vorwaertsgang ist auf allen gängigen Plattformen wie Spotify und Apple Music verfügbar. 

Zur Websitewww.bulb-startups.de
 

Digitalisierung

Kontakt

Ströder
Christian Ströder
Referent Öffentlichkeitsarbeit & Kommunikation
Tel.: 040 30801-162
Sturm
Ronja Sturm
Projektreferentin Veranstaltungen & Bildung
Tel.: 040 30801-156