04.07.2018

Wenn Unternehmer Geschichten erzählen

Nachrichten | Bildung

Es gibt zahlreiche Mentoring-Programme, bei denen Unternehmensleiter auf verschiedenste Personengruppen treffen und ihren Erfahrungsschatz teilen. Das Projekt „Chefs lesen Kindern vor“ ist ein bisschen wie wie die anderen und gleichzeitig ganz anders.

Unternehmer und Unternehmerinnen treffen in ihren Räumlichkeiten auf Grundschüler. Doch erst einmal geht es noch nicht um die Firma, den Alltag eines Chefs oder die Frage, ob man eigentlich sehr streng sei. Im ersten Schritt geht es ums Vorlesen – nicht etwa den Jahresbericht oder die Informationsbroschüre. Wer waren Ihre Kindheitshelden? Tom Sawyer oder Hanni und Nanni? Sie kennen sich in der aktuellen Kinderliteratur aus, bei den Olchis oder dem Grüffelo? Bei „Chefs lesen Kindern vor“ lesen die Unternehmer/-innen zunächst aus ganz firmenfremden Büchern vor. Auch für die Firmenleiter eine neue Erfahrung. Der Besuch der Grundschüler bringt ohnehin neuen Wind in Räume, die meist wenig Kinder sehen. Eine neue Perspektive. Sich dann einmal mit ganz anderen Texten zu beschäftigen als dem aktuellen Quartalsbericht, ist auch für die Unternehmensleiter/-innen eine angenehme Erfahrung.

Natürlich folgen dann auch die vielen Fragen: zum Unternehmen, was das so macht, wie viel man arbeitet und ob man viele Befehle am Tag gibt? Im Dialog zwischen Grundschülern und Chefs bekommen viele Dinge eine ungekannte Klarheit und Einfachheit. Vorurteile werden zurechtgerückt. Befehle? Die gibt es beim Militär, nicht im Unternehmen. Die Schüler/-innen profitieren von diesem Einblick in die Arbeitswelt und Führungsetagen, die sie sich oftmals ganz anders vorgestellt haben. Aber auch die Firmenleiter/-innen gewinnen – eine neue, frische Perspektive auf ihr eigenes Tun und die Möglichkeit, Kindern in ihrem Streben nach Bildung ein Vorbild zum Anfassen zu sein.

„Chefs lesen Kindern vor“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, Schule und Wirtschaft zu verbinden und die Chefs von morgen zu erreichen. Ein Bildungsnetzwerk der ganz anderen Art, das auch einen Beitrag zur Integrationsarbeit leistet.

Sie möchten sich im Projekt „Chefs lesen Kindern vor“ engagieren? Weiterführende Informationen finden Sie unter www.chefslesen.de. Für Fragen zu Kosten, Unterstützungsmöglichkeiten und Ablauf steht Vereinsgründer Dirk Brandt unter kontakt@chefslesen.de gerne zur Verfügung.

Aus- & WeiterbildungIntegration

Kontakt

Geißendörfer
Dinah Geißendörfer
(in Elternzeit)