26.07.2022 | Hamburg

Agile Zusammenarbeit: Mindset & Methoden

Präsenz | Management & Führung
Jetzt anmelden

Dynamik, Unvorhersehbarkeit und Komplexität sind die neuen Herausforderungen in der Arbeitswelt 4.0. Agile Denk- und Arbeitsweisen unterstützen die Zukunftsfähigkeit von Teams und Organisationen, denn so werden kontinuierliche Lernprozesse und die Selbstorganisation von Teams gefördert. Von agilen Arbeitsweisen haben Sie bereits gehört, aber was steckt wirklich dahinter? Sie erhalten Einblicke in die Herkunft von agilen Arbeitsweisen und Werkzeugen, die Sie ad hoc in der Praxis einsetzen können. Von Daily Scrum, Kanban, Gamification bis Retrospektive - eine Toolbox, um die Zusammenarbeit transparent zu gestalten sowie komplexe Aufgaben und Prozesse zu managen.

Leitfragen:
  • Was ist Agilität?
  • Warum ist Agilität in unserer VUCA-Welt mit schnell wechselnden Rahmenbedingungen wichtig?
  • Was bedeutet ein agiles Mindset für die organisatorische Führung, Team- und Selbstführung in der Praxis?
  • Welche Grundhaltung ist die Basis für eine agilere Zusammenarbeit?
  • Welche Bedeutung haben die agilen Werte?
  • Wie fördere ich Selbstverantwortung und Innovationsfähigkeit durch ein agiles Mindset?
  • Wie kann ich als Führungskraft ein agiles Mindset in meinem Team fördern?
  • Wie fördere ich Motivation und Offenheit mit agilen Games?
  • Welche agilen Frameworks und Tools lassen sich in der Praxis einfach umsetzen?
Inhalt:
  • Herkunft von Agilität und Agiles Manifest
  • Die Fünf Faktoren des Agilen Mindset – Umgangsstrategie in der VUCA-Welt
  • Bedeutung von agiler Führung und Selbstorganisierter Teams
  • Kundenorientiert zusammenarbeiten: SCRUM - eine kurze Einführung
  • Verantwortung übertragen, Wissen teilen & Komplexität managen: Pairing, Planning Poker, Kanban Board & Co.
  • Zusammenarbeit fördern: Daily-Stand-Up, Elch auch den Tisch, Retrospektive
Zielgruppe:

Führungskräfte

Nutzen:

Die Teilnehmenden erhalten Tools & Methoden, die praxisorientiert und sofort umsetzbar sind. Nach dem Workshop werden alle Unterlagen, die für die Umsetzung benötigt werden zur Verfügung gestellt.

Methoden:
  • Theorie-Input
  • Einzel- und Gruppenarbeit
  • Interaktive Theoriebearbeitung & erlebnisaktivierende Übungen
  • Gamification
  • Praxis-Simulation
  • Selbstreflexion
  • Soziometrie
  • Retrospektive
Trainerin:

Tatjana Güntensperger

Datum: 26.07.2022
Uhrzeit: 09:00 - 16:00 Uhr
Ort: Institut Neue Wirtschaft -
Bildungswerk Nord e. V.
Kurze Mühren 1
20095 Hamburg
Preis:  380,00 €

Kontakt

Brenner
Barbara Brenner
Büroleiterin INW Hamburg
Tel.: 040 30801-201
Sturm
Ronja Sturm
Projektreferentin Veranstaltungen & Bildung
Tel.: 040 30801-156