25.11.2022 | Hamburg

Personalleiter-Kreis zum Thema "Aktuelles Arbeitsrecht" in Hamburg

Präsenz | Recht
Jetzt anmelden
Aktuelles Arbeitsrecht: Arbeitszeiterfassung, Hinweispflichten und Verjährung u.a.

Europäische und deutsche Rechtsprechung sorgen weiter für arbeitsrechtlichen Anpassungsbedarf. Schon ab dem 1. August 2022 müssen Unternehmen für alle neu geschlossenen Arbeitsverträge das neue Nachweisgesetz zwingend beachten. Auch die EU-Rechtsprechung zu den Hinweispflichten des Arbeitgebers auf verfallenden Urlaub wird noch strenger. So sollen bei Ausbleiben des Hinweises Verjährungsregeln nicht mehr greifen, so der EuGH in seiner Entscheidung vom 22. September 2022. Bereits am 13. September 2022 hat das Bundesarbeitsgericht in Anlehnung an ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs entschieden, dass in Deutschland eine generelle Pflicht zur Arbeitszeiterfassung besteht, die ausführlichen Entscheidungsgründe zu diesem Beschluss erwarten wir in Kürze. Nach dem deutschen Arbeitszeitgesetz mussten – von Ausnahmen abgesehen – bislang nur Überstunden dokumentiert werden, nicht die gesamte Arbeitszeit. Was all dies für Unternehmen bedeutet und wo akuter Handlungsbedarf besteht, dazu wollen wir mit Ihnen nach einer kurzen Präsentation ausführlich sprechen.

Es referiert

Philipp Neddermeyer, Geschäftsführer der Landesgruppe Niedersachsen und Rechtsanwalt beim AGA Unternehmensverband

Es moderiert

Eddie Tjin, Kaufmännischer Geschäftsführer beim AGA Unternehmensverband

Datum: 25.11.2022
Uhrzeit: 11:00 - 12:30 Uhr
Ort: AGA Unternehmensverband e.V.

Kurze Mühren 1
20095 Hamburg
Preis:  0,00 €

Kontakt

Christiani
Julie Christiani
Geschäftsführerin Digitalisierung & Innovation
Tel.: 040 30801-149
Sturm
Ronja Sturm
Projektreferentin Veranstaltungen & Bildung
Tel.: 040 30801-156